Lorraine Sheldon (Ann Sheridan, re.) will Maggie
Cutler (Bette Davis) den Mann ausspannen
Lorraine Sheldon (Ann Sheridan, re.) will Maggie
Cutler (Bette Davis) den Mann ausspannen

Der Mann, der zum Essen kam

KINOSTART: 01.01.1970 • Komödie • USA (1941)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
The Man Who Came to Dinner
Produktionsdatum
1941
Produktionsland
USA
Kamera
Schnitt
Der exzentrische Rundfunkstar Sheridan Whiteside ist durch seine Radiovorträge bei seinen Hörern sehr beliebt geworden. Privat ist er ein arroganter Zyniker, den nur seine Privatsekretärin Maggie Cutler zu bändigen vermag. Bei einem Pflichtbesuch in dem Provinznest Messalia in Ohio rutscht Whiteside auf der vereisten Treppe seiner Gastgeber aus und verletzt sich scheinbar schwer. Der vertrottelte Provinzarzt Dr. Bradley verwechselt die Röntgenbilder und erklärt den vermeintlich an der Hüfte verletzten Whiteside für nicht transportfähig. Whiteside droht seinem Gastgeber Ernest Stanley damit, ihn auf 15000 Dollar Schadenersatz zu verklagen, falls er ihm nicht gestattet, sein Haus für die Dauer der Genesung als Büro zu verwenden. Binnen kurzer Zeit hat Whiteside den Haushalt der Sheldons komplett auf den Kopf gestellt und bis ins Kleinste auf seine Bedürfnisse abgerichtet...

Eine einfallsreich inszenierte Komödie mit boshaftem Wortwitz und satirischen Seitenhieben auf bekannte zeitgenössische Persönlichkeiten von William Keighley ("Wem gehört die Stadt?"). Keighley, 1889 in Philadelphia geboren, war einer jener Regisseure, die in den 30er Jahren beachtliche Werke schufen, wie etwa "Parade im Rampenlicht" (1933), "Mit eiserner Faust" (1937) oder "Robin Hood, König der Vagabunden" (1938). Bette Davis zeigt in der Rolle der Privatsekretärin Maggie Cutler, dass sie auch in komischen Rollen zu überzeugen weiss.

Darsteller
Bette Davis
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS

Komische Gesichter sind seine Spezialität: Rowan Atkinson
Rowan Atkinson
Lesermeinung
Schauspielerin Martina Gedeck.
Martina Gedeck
Lesermeinung
Mimt gerne den alten Haudegen: Scott Glenn.
Scott Glenn
Lesermeinung
Lässiger Typ: Schauspieler Karl Urban.
Karl Urban
Lesermeinung
Wurde als "Punisher" bekannt: Thomas Jane.
Thomas Jane
Lesermeinung
Der Mann mit dem Schnauzbart: Tom Selleck.
Tom Selleck
Lesermeinung
Traci Lords schaffte den Absprung vom Pornofilm.
Traci Lords
Lesermeinung
Caroline Peters in der gefeierten Krimiserie "Mord mit Aussicht".
Caroline Peters
Lesermeinung
Tom Beck in der RTL-Serie "Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei".
Tom Beck
Lesermeinung
Nach dem Studium trat sie in New York in einigen Theaterstücken auf: Sienna Miller.
Sienna Miller
Lesermeinung
Smart und vielseitig: Heino Ferch, hier in dem
Familiendrama "Vater Mutter Mörder"
Heino Ferch
Lesermeinung
Kim Basinger gehört zu den meist gefragten Stars
Kim Basinger
Lesermeinung