Was ist denn das? Elliott Gould auf einer heißen
Spur
Was ist denn das? Elliott Gould auf einer heißen
Spur

Der Tod kennt keine Wiederkehr

KINOSTART: 01.01.1970 • Kriminalfilm • USA (1973)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
The Long Goodbye
Produktionsdatum
1973
Produktionsland
USA
Schnitt

Privatdetektiv Philip Marlowe wird in einen komplizierten Mordfall verwickelt, als er seinen Freund Terry Lennox nachts über die Grenze nach Mexiko bringt. Zunächst landet er vorübergehend in Untersuchungshaft, weil er Lennox nicht an die Polizei verraten will, als er hört, dieser habe seine Frau umgebracht. Nach dem angeblichen Selbstmord seines Freundes gerät er noch mehr in Bedrängnis, ehe er auf eigene Faust Licht in ein mysteriöses Geschehen bringen kann ...

Robert Altmans ungewöhnliche Film-Version von Raymond Chandlers "The Long Goodbye" hat nicht nur mit Elliott Gould einen hervorragenden Hauptdarsteller, sondern trifft trotz seiner Transponierung in die Gegenwart die Chandler'sche Atmosphäre punktgenau. Und dies, obwohl gegenüber der Buchvorlage wesentliche Veränderungen vorgenommen wurden.

Foto: ZDF/Vilmos Zsigmond

Darsteller
Elliott Gould
Lesermeinung
Mark Rydell
Lesermeinung
Sterling Hayden
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Schauspieler Paul Giamatti.
Paul Giamatti
Lesermeinung
Für ihre Rolle in Fatih Akins "Aus dem Nichts" erhielt Diane Kruger den Darstellerpreis der 70. Filmfestspiele von Cannes.
Diane Kruger
Lesermeinung
HipHop-Superstar und Schauspieler: LL Cool J
LL Cool J
Lesermeinung
Michael York - der englische Gentleman - in
"Rosamunde Pilcher - Vier Jahreszeiten"
Michael York
Lesermeinung
Schauspieler mit Wrestling-Vergangenheit: Dwayne "The Rock" Johnson.
Dwayne Johnson
Lesermeinung
Andreas Hoppe als Tatort-Kommissar Mario Kopper
Andreas Hoppe
Lesermeinung
Spielt gern den harten Kerl: Vin Diesel.
Vin Diesel
Lesermeinung
War auch als Rap-Sänger erfolgreich: Mark Wahlberg.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Sunnyboy und Oscar-Preisträger aus Wales: Christian Bale.
Christian Bale
Lesermeinung
Gab sein Leinwand-Debüt bereits 1977: Mel Gibson.
Mel Gibson
Lesermeinung
Wuchs in Cambridge, Massachusetts auf: Ben Affleck.
Ben Affleck
Lesermeinung