Habe die Ehre! Werner Peters untertänigst

Der Untertan

KINOSTART: 01.01.1970 • Literaturverfilmung • DDR (1951) • 97 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Der Untertan
Produktionsdatum
1951
Produktionsland
DDR
Laufzeit
97 Minuten

Die traurige Karriere des autoritätsgläubigen und reaktionären Spießers Diederich Heßling, der in der Wilhelminischen Ära großen Einfluss gewinnt, indem er sich nach oben ständig unterwirft und nach unten tritt.

"Der Untertan" ist die ungewöhnliche Verfilmung des gleichnamigen literarischen Meisterwerks von Heinrich Mann. Wolfgang Staudte und sein Vater Fritz waren die Drehbuchautoren und hielten sich eng an die Vorlage des Romans, der schon vor dem Ersten Weltkrieg veröffentlicht worden war. Selten sind der kleinbürgerliche Mief, die ungeheure Doppelmoral und der unheilvolle Untertanengeist eindringlicher gezeigt worden als in dieser Satire. Erst 1957 kam der Film in der BRD in die Kinos - allerdings um 12 Minuten gekürzt.

Foto: Kinowelt

Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Carin C. Tietze in "Der Kriminalist"
Carin C. Tietze
Lesermeinung
HipHop-Superstar und Schauspieler: LL Cool J
LL Cool J
Lesermeinung
Michael York - der englische Gentleman - in
"Rosamunde Pilcher - Vier Jahreszeiten"
Michael York
Lesermeinung
Schauspieler mit Wrestling-Vergangenheit: Dwayne "The Rock" Johnson.
Dwayne Johnson
Lesermeinung
Andreas Hoppe als Tatort-Kommissar Mario Kopper
Andreas Hoppe
Lesermeinung
Spielt gern den harten Kerl: Vin Diesel.
Vin Diesel
Lesermeinung
War auch als Rap-Sänger erfolgreich: Mark Wahlberg.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Sunnyboy und Oscar-Preisträger aus Wales: Christian Bale.
Christian Bale
Lesermeinung
Gab sein Leinwand-Debüt bereits 1977: Mel Gibson.
Mel Gibson
Lesermeinung
Wuchs in Cambridge, Massachusetts auf: Ben Affleck.
Ben Affleck
Lesermeinung