Dem Finstermann zieh' ich eins drüber! Eddi Arent
im Einsatz

Der schwarze Abt

KINOSTART: 01.01.1970 • Kriminalfilm • Deutschland (1963) • 85 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Edgar Wallace - Der schwarze Abt
Produktionsdatum
1963
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
85 Minuten
Schnitt
Schlossherr Lord Chelford ist nicht der einzige, der davon träumt, endlich den Sagen umwobenen Schatz in den Ruinen der Abtei auf seinem Grundstück zu finden. Denn ein unheimlicher Kerl mit schwarzer Kutte scheint ebenfalls Interesse am Schatz zu haben. Zumindest werden alle abgemeuchelt, die nachts durch die Abtei-Gemäuer schleichen. Im Gegensatz zur Landbevölkerung glaubt Scotland Yard jedoch nicht an Geistergeschichten und vermuten zu Recht lebendige Wesen hinter den mörderischen Umtrieben...

Edgar Wallace schrieb 170 Romane, 23 Theaterstücke und etwa 1000 Kurzgeschichten. In sechs Jahrzehnten wurden rund 160 seiner Stories verfilmt. "Der schwarze Abt", gedreht von Franz Josef Gottlieb, bietet Krimi-Freunden den typischen, wenn auch schwachen Edgar-Wallace-Grusel in schwarzweiß.

Darsteller
Eddi Arent
Lesermeinung
Klaus Kinski
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS