Kommt, wenn ihr Mumm habt! Errol Flynn als Major
Geoffrey Vickers
Kommt, wenn ihr Mumm habt! Errol Flynn als Major
Geoffrey Vickers

Die Attacke der leichten Brigade

KINOSTART: 01.01.1970 • Abenteuerfilm • USA (1936)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
The Charge of the Light Brigade
Produktionsdatum
1936
Produktionsland
USA
Music
Kamera
Schnitt

Kalkutta 1854: Der englische Major Geoffrey Vickers kehrt von einer Mission zurück und muss erfahren, dass sich seine Verlobte Elsa seinem Bruder Perry zugewandt hat. Zu spät durchschaut Geoffrey auch eine List des abtrünnigen Stammesführeres Surat Khan, die zu einem Massaker in der Garnisionsstadt Chukoti führt. Geoffreys Brigade folgt dem geflüchteten Khan bis zur Front des Krimkrieges. Eigenmächtig befiehlt er schließlich den Angriff auf Khan ...

Die historischen Ereignisse aus dem Krimkrieg regten den britischen Dichter Alfred Lord Tennyson zu seinem klassischen Gedicht über die "edle Tapferkeit" des gefallenen 27. Regiments an, das diesem Epos über Freundschaft und Verrat zugrunde liegt. Michael Curtiz' schnörkellos inszenierte Regiearbeit lässt sich aber auch über Themen wie Tapferkeit und Draufgängertum aus, wobei auch ein Hauch des seinerzeit rassistischen Tendenzen spürbar wird. Curtiz setzte hier einmal mehr auf seinen Dauerdarsteller Errol Flynn, der hier einmal mehr neben Olivia De Havilland vor der Kamera stand. "Die Attacke der leichten Brigaden" war 1937 für drei Oscars nominiert: Jack Sullivan als bester Regieassistent (das gab's damals noch), Leo F. Forbstein für die beste Musik und Nathan Levinson für den besten Ton. Die begehrte Trophäe gewann schließlich nur Jack Sullivan (1893-1946), der in seiner langen Karriere nie einen eigenen Film drehte, aber meist ungenannt an Klassikern wie "Haben und Nichthaben" oder "Die Maske des Dimitrios" mitarbeitete. Mit Curtiz und Flynn verwirklichte er später auch die Abenteuerfilme "Robin Hood, König der Vagabunden" und "Der Herr der sieben Meere".

Foto: ARD/Degeto

Darsteller
David Niven
Lesermeinung
Errol Flynn
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

The Son
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moritz Bleibtreu setzt sich in "Caveman" mit seinem ganz persönlichen inneren Höhlenmenschen auseinander.
Caveman
Komödie
Die drei ??? – Erbe des Drachen
Familienfilm • 2023
prisma-Redaktion
Rache auf Texanisch
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Shotgun Wedding – Ein knallhartes Team
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Babylon – Rausch der Ekstase
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Scooter hautnah: Da die Band ohnehin viel ungeplante Freizeit hatte, ließen H. P. Baxxter (Bild) und Co. eine Dokumentation über sich drehen - "FCK2020 - Zweieinhalb Jahre mit Scooter".
FCK2020 – Zweieinhalb Jahre mit Scooter
Dokumentarfilm
Holy Spider
Krimi • 2022
prisma-Redaktion
M3GAN
Horrorfilm • 2023
prisma-Redaktion
Belle & Sebastian – Ein Sommer voller Abenteuer
Familienfilm • 2022
prisma-Redaktion
Operation Fortune
Action • 2023
prisma-Redaktion
The Banshees of Inisherin
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die Insel der Zitronenblüten
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Blueback – Eine tiefe Freundschaft
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Was man von hier aus sehen kann
Tragikomödie • 2022
Der gestiefelte Kater: Der letzte Wunsch
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Der denkwürdige Fall des Mr. Poe
Mysterythriller • 2022
Whitney Houston: I Wanna Dance With Somebody
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Frieden, Liebe und Death Metal
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Ein Triumph
Komödie • 2020
prisma-Redaktion
Avatar: The Way of Water
Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS