Die Hände meiner Mutter

KINOSTART: 01.12.2016 • Drama • Deutschland (2016) • 106 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Die Hände meiner Mutter
Produktionsdatum
2016
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
106 Minuten
Kamera

Eine Kreuzfahrt dreier Generationen sollte eigentlich der Erholung dienen. Doch dann kommt alles anders: Markus' (Andreas Döhler) vierjähriger Sohn muss nur einmal kurz "für kleine Jungs", wobei ihn seine Oma Renate (Katrin Pollitt) begleitet. Der Junge kehrt mit einer Schnittwunde zurück, angeblich hat er sich nur gestoßen.

Für Mutter Monika (Jessica Schwarz) klingt das plausibel, bei Markus schrillen allerdings die Alarmglocken, denn die Verletzung lässt bei ihm eine verdrängte Erinnerung an seine eigene Kindheit aufleben: Er ist von seiner Mutter missbraucht worden.

Und jetzt scheint sich Renate auch an ihrem Enkel vergangen zu haben. Für Markus und Monika beginnt ein Albtraum, der ihre bisher so heile Familienwelt ins Wanken bringt.

Das Schweigen brechen

Der dritte Spielfilm von Regisseur Florian Eichinger ("Nordstrand", 2013) stellt ein Tabuthema in den Fokus: die Kindesmisshandlung in der eigenen Familie. In der Gesellschaft wird Familiengewalt oft verschwiegen, aus Scham oder Angst. So auch zunächst bei den Protagonisten. Doch dann begehren sie auf, stellen sich dem Konflikt und suchen die Konfrontation.

Das dargestellte Schicksal wühlt auf und regt zum Nachdenken an. Der Zuschauer fragt sich, wie er als Betroffener handeln würde: stumm bleiben oder den Mund aufmachen? Damit bietet "Die Hände meiner Mutter" eine ernste emotionale Achterbahnfahrt mit hervorragenden, ausdrucksstarken deutschen Mimen.

Darsteller
Heller Stern am deutschen Schauspielhimmel: Jessica Schwarz.
Jessica Schwarz
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Sing – Die Show deines Lebens
Animationsfilm • 2021
prisma-Redaktion
Nightmare Alley
Thriller • 2021
prisma-Redaktion
Effigie – Das Gift und die Stadt
Historienfilm • 2020
prisma-Redaktion
Pleasure
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Spencer
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Scream
Horrorfilm • 2022
prisma-Redaktion
Lamb
Mystery • 2021
prisma-Redaktion
Wanda, mein Wunder
Komödie • 2020
prisma-Redaktion
The 355
Actionfilm • 2022
prisma-Redaktion
Schwestern – Eine Familiengeschichte
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Die Königin des Nordens
Historiendrama • 2021
prisma-Redaktion
Macbeth
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Drive My Car
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Aline – The Voice of Love
Drama • 2020
prisma-Redaktion
Ein Festtag
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Werden Neo (Keanu Reeves) und die in Teil drei gestorbene Trinity (Carrie-Anne Moss) im neuen "Matrix"-Film wieder vereint?
Matrix Resurrections
Thriller • 2021
prisma-Redaktion
Monte Verità – Der Rausch der Freiheit
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Spider-Man: No Way Home
Actionabenteuer • 2021
prisma-Redaktion
Lauras Stern
Kinderfilm • 2021
West Side Story
2021
prisma-Redaktion
Don't Look Up
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Benedetta
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Gunpowder Milkshake
Actionfilm • 2021
prisma-Redaktion
House of Gucci
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Das estnische Winterabenteuer "Weihnachten im Zaubereulenwald" besticht nicht nur mit einer rührenden Geschichte rund um Natur- und Tierschutz, sondern auch mit stimmungsvollen Schneebildern.
Weihnachten im Zaubereulenwald
Kinderfilm • 2018
prisma-Redaktion
Resident Evil: Welcome to Raccoon City
Horrorfilm • 2021
prisma-Redaktion
Respect
Musikfilm • 2021
prisma-Redaktion
Encanto
Animationsfilm • 2021
prisma-Redaktion
Eiffel in Love
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Die Addams Family 2
Animationsfilm • 2021
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS