Downton Abbey II: Eine neue Ära

KINOSTART: 28.04.2022 • Drama • United Kingdom, United States of America (2022) • 124 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Downton Abbey: A New Era
Produktionsdatum
2022
Produktionsland
United Kingdom, United States of America
Budget
40.000.000 USD
Einspielergebnis
88.000.000 USD
Laufzeit
124 Minuten
Viel Drama und der ganz große Prunk
Von Jonas Decker

Der König und die Königin von England zu Besuch, nach allem, was man über sechs Staffeln mit insgesamt 52 Folgen schon erlebt hatte: "Downton Abbey", die Kino-Adaption der gleichnamigen britischen Kultserie von ITV, wirkte 2019 wie der krönende Abschluss eines einmaligen Projekts. Noch größer als die vielfach Emmy-prämierte Serie, noch pompöser, noch exquisiter, eigentlich nicht mehr zu überbieten. Aber versuchen kann man es: Mit "Downton Abbey II: Eine neue Ära" tauchen wir ein weiteres Mal ein in die Welt des britischen Adels.

Die üppigen Kostüme, die fantastischen Kulissen von Highclere Castle, natürlich auch die Art, wie man mit- und übereinander spricht: "Downton Abbey" war von Beginn an ein Fenster in eine Zeit, die es so heute nicht mehr gibt. In "Downton Abbey II: Eine neue Ära", der Titel verrät es schon, steht nun etwas grundsätzlich Neues vor der Tür: ein Kamerateam. Man hat Downton ausgewählt, um dort einen Film zu drehen.

Licht, Kamera, Action – Cut! Durch die Dreharbeiten wird viel Staub aufgewirbelt im Schloss, eine aufregende Sache. "Die moderne Welt hält nun Einzug auf Downton", stellt Lady Grantham (Elizabeth McGovern) wohlwollend fest. Ihr Gatte Lord Crawley (Hugh Bonneville) hingegen hält nicht viel davon. "Ein schrecklicher Gedanke. Schauspielerinnen vollgekleistert mit Make-up und Schauspieler, die ebenso bemalt sind."

Neben dem Filmprojekt ist da aber auch noch eine andere Sache, die auf Downton für Aufregung und einiges Tuscheln sorgt. Wie sich herausstellt, hat die Dowager Countess (Maggie Smith) eine Villa an der Côte d'Azur geerbt – aber wie kommt sie zu diesem Prunkstück? Weil die alte Lady Grantham nicht so recht mit der Sprache herausrücken will, entschließen sich einige Familienmitglieder zu einer Reise nach Südfrankreich, um das pikante Geheimnis aufzuklären.

So wird in "Downton Abbey II" noch einmal mit viel Drama der ganz große Prunk aufgefahren – und das mit der vollständigen Originalbesetzung. Neben Hugh Bonneville, Elizabeth McGovern und der inzwischen 87-jährigen Maggie Smith sind unter anderem auch Laura Carmichael und Michelle Dockery wieder dabei. Regie führte Simon Curtis, das Drehbuch stammt, wie immer bei "Downton Abbey", von dem Erfinder der Serie Julian Fellowes.

Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH

Darsteller

Dank "Downton Abbey" weltweit bekannt: Hugh Bonneville
Hugh Bonneville
Lesermeinung
Imelda Staunton
Lesermeinung
Ob "Harry Potter" oder "Downton Abbey": Maggie Smith weiß zu überzeugen.
Maggie Smith
Lesermeinung
Aristokratischer Charme: Matthew Goode.
Matthew Goode
Lesermeinung
Nathalie Baye sammelte zeitweise Césars wie andere Briefmarken
Nathalie Baye
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Tanja Wedhorn
Tanja Wedhorn
Lesermeinung
Miroslav Nemec als "Tatort"-Kommissar.
Miroslav Nemec
Lesermeinung
Dietmar Bär ist Hauptkommissar Freddy Schenk im Kölner "Tatort".
Dietmar Bär
Lesermeinung
Lebt in Berlin und Budapest: Schauspielerin Dorka Gryllus.
Dorka Gryllus
Lesermeinung
Golden-Globe-Gewinnerin Julianne Moore.
Julianne Moore
Lesermeinung
Charmanter Typ: Paul Rudd
Paul Rudd
Lesermeinung
Feierte 2001 mit seiner Rolle in "Donnie Darko" seinen Durchbruch: Jake Gyllenhaal.
Jake Gyllenhaal
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Schon längst ein Hollywood-Star: Giovanni Ribisi
Giovanni Ribisi
Lesermeinung
Mal zart, mal hart: Ed Harris.
Ed Harris
Lesermeinung
Gab 1997 ihr Leinwand-Debüt: Cate Blanchett.
Cate Blanchett
Lesermeinung
Spielt gern starke Frauen: Angela Bassett
Angela Bassett
Lesermeinung
Bella Ramsey - mit ihren Rollen in "GoT" und "The Last of Us" erobert die junge Britin die Bildschirme.
Bella Ramsey
Lesermeinung
Schauspielerin Janina Fautz.
Janina Fautz
Lesermeinung
Ich werde den Fall aufklären! Natalia Wörner in
der Rolle der Kommissarin Jana Winter
Natalia Wörner
Lesermeinung
Schauspielerin Simone Thomalla.
Simone Thomalla
Lesermeinung
Schauspieler Michael Madsen.
Michael Madsen
Lesermeinung