Hyde (Fredric March) hat sich an ein Straßenmädchen herangemacht, das er in der Gestalt Dr. Jekylls kennenlernte

Dr. Jekyll und Mr. Hyde

KINOSTART: 01.01.1970 • Horrorfilm • USA (1931) • 98 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Dr. Jekyll and Mr. Hyde
Produktionsdatum
1931
Produktionsland
USA
Budget
535.000 USD
Einspielergebnis
1.250.000 USD
Laufzeit
98 Minuten
Schnitt
Ein angesehener Londoner Arzt entwickelt eine Droge, mit deren Hilfe er eine Spaltung seines Ichs vornehmen kann. In der Gestalt des schrecklichen Mr. Hyde erlaubt er sich Dinge, die er als Dr. Jekyll verdrängen muss. Ein Mord an einem Mädchen wird ihm schließlich zum Verhängnis.

Ein Klassiker der Filmgeschichte mit einem überragend agierenden Frederic March. Bis heute diente die Erzählung "The Strange Case of Dr. Jekyll and Mr. Hyde" von Robert L. Stevenson als Vorlage für über 20 Spielfilme - Plagiate und Bearbeitungen nicht mitgerechnet. Die beste, gleichzeitig die erste Tonfassung, schuf Rouben Mamoulian. Fredric March, der für diese Rolle einen Oscar erhielt, spielt hier den begnadeten und rechtschaffenden Wissenschaftler Dr. Henry Jekyll. Doch auch die nachfolgenden Adaptionen wie Jean Renoirs freie Fassung von 1959 ("Dr. Cordelier") mit Jean-Louis Barrault und Victor Flemings Variante mit Spencer Tracy ("Arzt und Dämon", 1940) überzeugten. Nach Tracy schlüpften unter anderem noch Kirk Douglas (1973), Anthony Perkins (1989), Michael Caine (1989), "Mr. Spock" Leonard Nimoy (1994) und zuletzt John Malkovich in "Mary Reilly" in die Rolle des Wissenschaftlers.

Darsteller
Fredric March
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Benedetta
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Gunpowder Milkshake
Actionfilm • 2021
prisma-Redaktion
House of Gucci
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Das estnische Winterabenteuer "Weihnachten im Zaubereulenwald" besticht nicht nur mit einer rührenden Geschichte rund um Natur- und Tierschutz, sondern auch mit stimmungsvollen Schneebildern.
Weihnachten im Zaubereulenwald
Kinderfilm • 2018
prisma-Redaktion
Resident Evil: Welcome to Raccoon City
Horrorfilm • 2021
prisma-Redaktion
Respect
Musikfilm • 2021
prisma-Redaktion
Encanto
Animationsfilm • 2021
prisma-Redaktion
Eiffel in Love
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Die Addams Family 2
Animationsfilm • 2021
prisma-Redaktion
Ghostbusters: Legacy
Fantasykomödie • 2021
prisma-Redaktion
Last Night In Soho
2021
prisma-Redaktion
Die Rettung der uns bekannten Welt
Drama • 2021
prisma-Redaktion
"Elise und das vergessene Weihnachtsfest" ist perfekte Unterhaltung für alle, die noch an den Zauber von Weihnachten glauben.
Elise und das vergessene Weihnachtsfest
Kinderfilm • 2019
prisma-Redaktion
Bergman Island
Drama • 2021
prisma-Redaktion
The Many Saints of Newark
Kriminalfilm • 2021
prisma-Redaktion
Oscar-Preisträgerin Chloé Zhao ("Nomadland") erzählt im neuen Marvel-Film "Eternals" von gottgleichen Weisen, die unseren Planeten beschützen.
Eternals
Fantasy • 2021
prisma-Redaktion
Contra
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
Ron läuft schief
Animationsfilm • 2021
prisma-Redaktion
Cry Macho
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Venom: Let There Be Carnage
Action • 2021
prisma-Redaktion
The French Dispatch
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
Halloween Kills
Horrorfilm • 2021
prisma-Redaktion
Résistance – Widerstand
Drama • 2020
prisma-Redaktion
Supernova
Drama • 2021
prisma-Redaktion
The Last Duel
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Die Pfefferkörner und der Schatz der Tiefsee
Kinderfilm • 2021
Bis an die Grenze
Drama • 2020
Mit "Keine Zeit zu sterben", dem 25. Film der Reihe, verabschiedet sich Daniel Craig von seiner Rolle. Die Dreharbeiten wurden bereits im Oktober 2019 abgeschlossen. Als Folge der Pandemie verzögerte sich der Kinostart jedoch mehrfach.
Keine Zeit zu sterben
Action • 2019
prisma-Redaktion
Dear Evan Hansen
2021
prisma-Redaktion
"Dune" ist bereits die zweite Verfilmung des legendären Science-Fiction-Romans.
Dune
Science-Fiction • 2021
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS