Lindy (Meryl Streep, mit Sam Neill) soll ihr Baby umgebracht haben...
Lindy (Meryl Streep, mit Sam Neill) soll ihr Baby umgebracht haben...

Ein Schrei in der Dunkelheit

KINOSTART: 01.01.1970 • Melodram • USA/Australien (1988)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
A Cry in the Dark
Produktionsdatum
1988
Produktionsland
USA/Australien
Kamera
Schnitt
Lindy und ihr Mann Michael führen ein sorgenfreies Leben. Sie gehört zur Religionsgemeinschaft der Adventisten und auch Michael glaubt an die Macht der Kirche. Als die beiden eines Tage mit ihren Söhnen und Säugling Azaria an Australiens Ayers Rock zelten, verschwindet der Säugling in der Nacht spurlos. Tagelang suchen Lindy und michael nach dem Baby, doch ihre Suche ist nicht von Erfolg gekrönt. Inzwischen sind jedoch auch die Medien auf die unglaubliche Geschichte aufmerksam geworden, und mehr und mehr fällt der Verdacht auf das Ehepaar...

"Ein Schrei in der Dunkelheit" basiert auf John Brysons Buch "Evil Angels", das sich mit dem Fall Lindy Chamberlain befasst, der zu Beginn der Achtziger Jahre in der ganzen Welt Schlagzeilen machte. Azaria wurde nie gefunden, aber aufgrund von Blutspuren auf dem Strampelanzug des Babys und im Auto der Chamberlains wurde die Mutter 1982 - im siebten Monat schwanger - vor Gericht des Mordes für schuldig befunden und zu einer lebenslänglichen Haftstrafe verurteilt. Sie verbrachte mehr als drei Jahre im Gefängnis, wo sie eine Tochter zur Welt brachte, bis 1986 Azarias Jacke gefunden wurde - ein Indiz, das zur Wiederaufnahme des Falles führte. Am 15. September 1988 hob ein Revisionsgericht den Schuldspruch auf und gab den Justizirrtum zu. Meryl Streep, ihr Kollege Sam Neill und Regisseur Fred Schepisi - alle drei hatten 1985 bereits gemeinsam "Eine demanzipierte Frau" gedreht - wurden für ihre Leistungen mit dem australischen Oscar, dem Preis des Australian Film Institute, ausgezeichnet. Meryl Streep erhielt außerdem den César und wurde für Oscar und Golden Globe nominiert.

Darsteller
Meryl Streep ist die Königin der Oscar-Nominierungen.
Meryl Streep
Lesermeinung
Sam Neill ist in jeder Sorte Film zu Hause
Sam Neill
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS