Erkekler - Männersache

KINOSTART: 19.12.2013 • Komödie • Türkei (2013)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Erkekler
Produktionsdatum
2013
Produktionsland
Türkei

Adem ist ein erfolgreicher Anwalt, aber er hat ein klitzekleines Problem: Seitdem er denken kann, wird sein Leben von seinem sexuellen Trieb gesteuert, seinen kleinen Mann nennt er "Oskar". Dieser lässt ihn ohne Pause nach Geld und Macht streben und zerstörte ihm letztendlich sogar seine glückliche Ehe mit Hale. Adem kann das Leben mit Oskar so nicht mehr länger hinnehmen. Mit dem Therpeut Nazim ringt er um das Schicksal seines ständigen Begleiters. Soll er nun seine Männlichkeit aufgeben oder nicht?

Der türkische Komödienspezialist Faruk Aksoy ("Coole Schule", "Çilgin dersane - Die verrückte Klasse im Camp"), der zuletzt mit "Fetih 1453" den teuersten Kriegsfilm aller Zeiten drehte, besann sich mit "Erkekler - Männersache" wieder auf seine komödiantischen Wurzeln. Die Grundidee, ein Mann will sich nicht weiter von seinem besten Stück kommandieren lassen, ist sicherlich nicht die schlechteste, doch wie so oft kommt der Humor allzu platt und oberflächlich daher. Eine etwas subtilere Inszenierung hätte dem Stoff sicher gut getan, obwohl man über den einen oder anderen Gag schon herzhaft lachen kann. Als Adem besetzte Aksoy den Istanbuler Mimen Fikret Kuskan, der hierzulande in Filmen wie "Der Jäger", "Sellale - Der Wasserfall" und "Babam ve oglum - Mein Vater und mein Sohn" in den Kinos zu sehen war.

Foto: Kinostar

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS