Warten auf den Tod?

Evil Dead

KINOSTART: 16.05.2013 • Horror • USA (2013) • 91 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Evil Dead
Produktionsdatum
2013
Produktionsland
USA
Budget
17.000.000 USD
Einspielergebnis
97.542.952 USD
Laufzeit
91 Minuten
Music

Die junge Mia, ihr Bruder David sowie die gemeinsamen Freunde Olivia, Eric und Natalie wollen ein paar freie Tage in einer entlegenen Waldhütte verbringen. Doch als sie dort das seltsame Buch Necronomicon, das "Buch des Todes", finden, ahnen sie nicht, dass sie mit ein paar laut gelesenen Zeilen abscheuliche Dämonen aus der Unterwelt rufen. Die fiesen Kreaturen nehmen die Körper der Freunde mit der Absicht in Besitz, dass diese sich gegenseitig dezimieren ...

Und wieder ein unnötiges Remake (diesmal von Sam Raimis Horror-Klassikers "Tanz der Teufel" von 1982), das offenbar nur von der immer noch schwappenden Horror-Welle profitieren will. Auch wenn diese Neuverfilmung filmtechnisch vielleicht besser ist als das Original, inhaltlich ist sie dies nicht. Denn die jungen Leute handeln mal wieder saudämlich, nerven mehr als sie unterhalten und interessieren eigentlich nicht die Bohne. So plätschert der Plot müde vor sich hin. Fede Alvarez hätte sich für sein Spielfilm-Regiedebüt nicht diese Story aussuchen sollen. Denn originell ist diese Version keinesfalls, zumal jetzt offenbar das Ganze ohne ironische Zwischentöne erzählt und somit also todernst genommen wird.

Foto: Sony

Neu im kino

The Kill Room
Thriller • 2023
prisma-Redaktion
Dream Scenario
Komödie • 2023
Ghostbusters: Frozen Empire
Fantasykomödie • 2024
Die Herrlichkeit des Lebens
Drama • 2024
Miller's Girl
Erotikthriller • 2024
prisma-Redaktion
Kung Fu Panda 4
Animationsfilm • 2024
prisma-Redaktion
Maria Montessori
Drama • 2024
prisma-Redaktion
Wunderland – Vom Kindheitstraum zum Welterfolg
Dokumentarfilm • 2024
prisma-Redaktion
Drive-Away Dolls
Krimi • 2024
prisma-Redaktion
The Zone of Interest
Drama • 2023
Wir waren Kumpel
Dokumentarfilm • 2024
prisma-Redaktion
Welchen Weg soll er beschreiten? Paul Atreides (Timothée Chalamet), der Protagonist in "Dune: Part Two", wird abermals von Zweifeln befallen.
Dune: Part Two
Science-Fiction • 2024
prisma-Redaktion
Lisa Frankenstein
Liebesfilm • 2024
Good Boy
Horrorfilm • 2022
Spuk unterm Riesenrad
Abenteuerfilm • 2024
Madame Web
Actionfilm • 2024
prisma-Redaktion
Bob Marley: One Love
Musik • 2024
prisma-Redaktion
Geliebte Köchin
Liebesfilm • 2023
prisma-Redaktion
All of Us Strangers
Liebesdrama • 2023
prisma-Redaktion
Die Farbe Lila
Drama • 2023
prisma-Redaktion
A Great Place to Call Home
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Argylle
Komödie • 2024
prisma-Redaktion
Eine Million Minuten
Drama • 2024
Home Sweet Home – Wo das Böse wohnt
Horror • 2024
Weihnachten kann kommen! Oder etwa nicht? Angus Tully (Dominic Sessa, links), Paul Hunham (Paul Giamatti, Mitte) und Mary Lamb (Da'Vine Joy Randolph) müssen sich zusammenraufen.
The Holdovers
Komödie • 2023
Das Erwachen der Jägerin
Drama • 2023
Wo die Lüge hinfällt
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Poor Things
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Baby to go
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
15 Jahre
Drama • 2024
prisma-Redaktion