Therese (Hanna Schygulla) liebt Wilhelm (Rüdiger
Vogler)

Falsche Bewegung

KINOSTART: 01.01.1975 • Literaturverfilmung • Deutschland (1975) • 103 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Falsche Bewegung
Produktionsdatum
1975
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
103 Minuten
Regie
Kamera

Wilhelm, ein empfindsamer Mensch, wird von seiner resoluten Mutter in die Welt geschickt, oder was sie darunter versteht, von einer norddeutschen Kleinstadt nach Bonn. Auf der Reise schließen sich dem verdrossen wirkenden jungen Schriftsteller ein sympathischer, Mundharmonika spielender Alter und ein stummes Artistenmädchen namens Mignon an. In Bonn gesellen sich noch die schöne, in Wilhelm verliebte Schauspielerin Therese und ein monströser, österreichischer Schriftsteller hinzu. Gemeinsam übernachtet die seltsame Gruppe in einem düsteren Haus über dem Rhein, bei einem melancholischen Industriellen, der sich am nächsten Morgen erhängt ...

Das Drama von Wim Wenders erhielt insgesamt sechs deutsche Bundesfilmpreise (Film, Drehbuch, Kamera, Musik, Regie, Schnitt). Das Drehbuch von Peter Handke basiert auf den Motiven von Johann Wolfgang Goethes Entwicklungsroman "Wilhelm Meisters Lehrjahre". Wenders drehte hier wieder mit seinem Dauerdarsteller Rüdiger Vogler und der Fassbinder-Darstellerin Hanna Schygulla, die junge Nastassja Kinski gibt in ihrem Leinwanddebüt die schöne Mignon.

Foto: Kinowelt

Darsteller

Rainer Werner Fassbinder machte sie zum Star: Hanna Schygulla (hier im Tatort "Wofür es sich zu leben lohnt").
Hanna Schygulla
Lesermeinung
Ivan Desny
Lesermeinung
Lisa Kreuzer
Lesermeinung
Rüdiger Vogler in "Die Nonne und der Kommissar".
Rüdiger Vogler
Lesermeinung
Repräsentant des deutschen Autorenfilms: Wim Wenders.
Wim Wenders
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Ein viel beschäftigter Kino- und TV-Darsteller: Alexander Beyer
Alexander Beyer
Lesermeinung
Zum Bösewicht geboren? Mads Mikkelsen
Mads Mikkelsen
Lesermeinung
Heather Graham
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Ulrike Kriener - die Filme, die Karriere und das Leben der Schauspielerin im Porträt.
Ulrike Kriener
Lesermeinung
Vielfach ausgezeichnete Charakterdarstellerin: Judi Dench.
Judi Dench
Lesermeinung
Jella Haase als Chantal in "Fack ju Göhte".
Jella Haase
Lesermeinung
Elisabeth Lanz im Porträt: Karriere und Leben der österreichischen Schauspielerin.
Elisabeth Lanz
Lesermeinung
Schauspielerin Zoey Deutch.
Zoey Deutch
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Erfolgreicher Exportartikel aus Großbritannien: Jude Law.
Jude Law
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Begann seine Karriere als Krimineller: Danny Trejo.
Danny Trejo
Lesermeinung