Ihr Leben hat sich Meeresbiologin Leonie Saum anders vorgestellt. Doch nach dem Tod ihres Vaters soll sie das elterliche Schmuckunternehmen übernehmen und führen. Ihre Verwandten sind mit der testamentarischen Entscheidung des ehemaligen Chefs und Familieoberhaupts nicht einverstanden und unternehmen alles, damit Leonie das Handtuch wirft ...

Was man sich in dieser TV-Produktiopn ausgedacht hat, ist kurz als "Dallas für Doofe" zu umschreiben: eine tumbe Story, schlechte Dialoge und hölzerne Darsteller langweilen. Nur gelegentliche Wutausbrüche hindern den Zuschauer daran einzuschlafen.