Haben nur Flausen im Kopf: Matthew Broderick, Mia Sara, Alan Ruck (v. l.)

Ferris macht blau

KINOSTART: 11.06.1986 • Komödie • USA (1986) • 103 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Ferris Bueller's Day Off
Produktionsdatum
1986
Produktionsland
USA
Budget
6.000.000 USD
Einspielergebnis
70.136.369 USD
Laufzeit
103 Minuten

Das kennen wir doch: Pennäler Ferris sieht nicht ein, warum er an einem so schönen, sonnigen Tag die Schulbank drücken soll und macht gemeinsam mit seiner Freundin Sloane und seinem lethargischen Freund Camerone eine Spritztour nach Chicago. Pech nur: Der gerissene Schuldirektor Ed Rooney kommt Ferris auf die Schliche...

"Ferris macht blau" war der Höhepunkt einer ganzen Reihe von Teenagerkomödien, die unter dem Meister dieses Genres, John Hughes, entstanden. Hughes scheint das Lebensgefühl der Jugendlichen in den Achtzigern getroffen zu haben: Schule schwänzen, Ärger mit Lehrern und Eltern und natürlich die Liebe gehören zu seinen Lieblingsthemen. Sein persönliches Erfolgsrezept: Er erzählt seine Geschichten immer aus der Perspektive der Teenies. So auch in "Breakfast Club - Der Frühstücksclub" (1985) und "L. I. S. A. - Der helle Wahnsinn" (1985), den Vorreitern von "Ferris macht blau". Doch auch als Autor und Produzent gelangen Hughes große Erfolge, wie er in "Pretty in Pink" (1986), "She's having a baby" (1988) und die "Kevin - Allein zu Haus"-Erfolge unter Beweis stellte. Für die Rolle des Ferris Bueller heimste Matthew Broderick, der zeitweise mit seiner Film-Schwester Jennifer Grey liiert war, eine Golden-Globe-Nominierung ein.

Foto: Paramount

Darsteller

Das Enfant terrible Hollywoods: Charlie Sheen
Charlie Sheen
Lesermeinung
Sein Gesicht kennt man: Jeffrey Jones.
Jeffrey Jones
Lesermeinung
Daumen hoch: Schauspielerin Jennifer Grey.
Jennifer Grey
Lesermeinung
Kristy Swanson
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Ein viel beschäftigter Kino- und TV-Darsteller: Alexander Beyer
Alexander Beyer
Lesermeinung
Zum Bösewicht geboren? Mads Mikkelsen
Mads Mikkelsen
Lesermeinung
Heather Graham
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Ulrike Kriener - die Filme, die Karriere und das Leben der Schauspielerin im Porträt.
Ulrike Kriener
Lesermeinung
Vielfach ausgezeichnete Charakterdarstellerin: Judi Dench.
Judi Dench
Lesermeinung
Jella Haase als Chantal in "Fack ju Göhte".
Jella Haase
Lesermeinung
Elisabeth Lanz im Porträt: Karriere und Leben der österreichischen Schauspielerin.
Elisabeth Lanz
Lesermeinung
Schauspielerin Zoey Deutch.
Zoey Deutch
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Erfolgreicher Exportartikel aus Großbritannien: Jude Law.
Jude Law
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Begann seine Karriere als Krimineller: Danny Trejo.
Danny Trejo
Lesermeinung