Fiesta der Leidenschaft

KINOSTART: 01.01.1970 • Psychothriller • Deutschland (1999)
Lesermeinung
Produktionsdatum
1999
Produktionsland
Deutschland
Music
Die Journalistin Karla S. erhält von der reichen, jedoch bereits gebrechlichen und altersschwachen Konsulin Johanna Schwartz den dubiosen - aber überaus gut bezahlten - Auftrag, deren Neffen Georg Fehrer in Spanien aufzuspüren und auszuhorchen, ohne dass dieser von der Absicht erfahren soll. Das rasante Tempo der gerade in Pamplona stattfindenden Fiesta bestimmt auch den Rhythmus der Gefühle, die sich unaufhaltsam zwischen den beiden entwickeln. Schon bald verlieben sich der vom Leben desillusionierte Georg und Karla, deren Lebens- und Liebesneugier auch durch die fatale Zufälligkeit dieser Beziehung nicht zu bremsen ist. Fehrer will einen neuen Lebensanfang mit Karla wagen. Noch weiß er nicht, in wessen Auftrag sie ihn fand. Karla gerät zunehmend in Konflikt mit ihrer herrischen Auftraggeberin, zumal ihr noch völlig unklar ist, weshalb sie Fehrer "ausforschen" soll. Zwischen den beiden ungleichen Frauen beginnt ein Duell auf Leben und Tod. Das Objekt ist Fehrer. Als Johanna schließlich den Auftrag, der sie zu zerreißen beginnt, aufkündigen will, setzt die Konsulin sie mit der Drohung unter Druck, Fehrer den wirklichen Grund ihres Spanienaufenthalts zu verraten. Karla gewinnt Schritt für Schritt Einblick in das tief gestörte Hass-Liebe-Verhältnis der Johanna Schwartz zu ihrem Neffen. Die Ursachen bleiben lange im Dunkeln. Doch sie merkt, dass sie für Georg die Rolle des Liebesköders spielen sollte, dass ihre Beziehung offensichtlich "vorausgeplant" war. In tiefer Verzweiflung sucht Karla nach einem Augenblick für das Geständnis. Dieser Moment scheint gekommen, als Fehrer ihr die Wahrheit über seine Beziehung zu Johanna gesteht: von Jugend an hatte sie ihn als Geliebten missbraucht und nach seiner "Befreiung" stets mit Eifersucht verfolgt. Jetzt gesteht auch Karla ...
Darsteller
Bella Block (Hannelore Hoger) löst den Fall auf
jeden Fall
Hannelore Hoger
Lesermeinung
Katja Studt
Lesermeinung
Max Tidof
Lesermeinung
Weitere Darsteller
News zu

Neu im kino

Der beste Film aller Zeiten
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
Der menschliche Faktor
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Cop Secret
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
The Black Phone
Horrorfilm • 2022
prisma-Redaktion
Elvis
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Minions – Auf der Suche nach dem Mini-Boss
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Die Geschichte der Menschheit – leicht gekürzt
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Massive Talent
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lightyear
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
France
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
Mit Herz und Hund
Drama • 2020
prisma-Redaktion
"Jurassic World: Ein neues Zeitalter"
Action, Abenteuer, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Der schlimmste Mensch der Welt
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
Der kleine Nick auf Schatzsuche
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
The Outfit
Krimi • 2022
prisma-Redaktion
Immenhof – Das große Versprechen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die Täuschung
Kriegsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Top Gun: Maverick
Action • 2022
prisma-Redaktion
Stasikomödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Dog
Drama • 2022
prisma-Redaktion
I am Zlatan
Biografie • 2021
prisma-Redaktion
Firestarter
Fantasythriller • 2022
prisma-Redaktion
Blutsauger
Historie • 2022
prisma-Redaktion
Meine schrecklich verwöhnte Familie
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
Die Biene Maja – Das geheime Königreich
Animationsfilm • 2021
prisma-Redaktion
Liftoff – Mit Dir zum Mars
Liebeskomödie • 2022
prisma-Redaktion
Doctor Strange in the Multiverse of Madness
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Everything Everywhere All at Once
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Paul (Frederick Lau) muss sich nach Julias Tod alleine um die gemeinsame Tochter (Romy Shroeder) kümmern, während die immer weiter in eine Fantasiewelt abdriftet.
Wolke unterm Dach
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Downton Abbey II: Eine neue Ära
Drama • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS