Die Liebe ist ein seltsames Spiel! Ulrich Noethen
und Fabiola Campomanes

Francisca

KINOSTART: 20.06.2002 • Drama • Mexiko, Deutschland, Spanien (2002) • 88 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Francisca
Produktionsdatum
2002
Produktionsland
Mexiko, Deutschland, Spanien
Laufzeit
88 Minuten
Kamera
Stasi-Informant Helmuth Busch will 1971 in Mexiko untertauchen. Doch der mexikanische Geheimdienst erkennt ihn. Um nicht an die DDR ausgeliefert zu werden, lässt sich Busch dazu erpressen, eine Studenten-Gruppe zu observieren. Als angeblicher Geschichtsprofessor findet er schnell Kontakt zu den politisch aktiven Studenten. Als er sich auch in die hübsche Adela verliebt, steigt sein Widerwillen gegen seine Spitzel-Tätigkeit....

Regisseur Eva López-Sánchez lässt die ungewöhnliche Liebesgeschichte vor dem bewegten Hintergrund der mexikanische Geschichte spielen, legt aber den Schwerpunkt auf die dramatische Love-Story und den ethischen Konflikt der Hauptperson.

Darsteller
Vielseitig einsetzbarer Schauspieler: Ulrich 
Noethen, hier in "Von Mäusen und Lügen"
Ulrich Noethen
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Nicht ganz so erfolgreich wie sein Vater: Jared Harris.
Jared Harris
Lesermeinung
Jennifer Beals wurde mit "Flashdance" auf einen Schlag berühmt
Jennifer Beals
Lesermeinung
Bekannt durch ihre Dauerrolle als Teresa Lisbon in "The Mentalist": Robin Tunney.
Robin Tunney
Lesermeinung
Bekannt wie ein bunter Hund: Eddie Murphy.
Eddie Murphy
Lesermeinung
Prangert gesellschaftliche Missstände an: Ken Loach
Ken Loach
Lesermeinung
Autofahren ist auf Dauer doof! Hilmi Sözer und
Özlem Blume
Hilmi Sözer
Lesermeinung
Sir Roger Moore wurde mit seiner Rolle als britischer Geheimagent James Bond zum Weltstar.
Roger Moore
Lesermeinung
Katrin Sass als feste Größe in den ARD-Usedom-Krimis.
Katrin Sass
Lesermeinung
Ein viel beschäftigter Kino- und TV-Darsteller: Alexander Beyer
Alexander Beyer
Lesermeinung