Freiland

KINOSTART: 07.08.2014 • Satire • Deutschland (2012)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Produktionsdatum
2012
Produktionsland
Deutschland

Lehrer Niels Deboos ist nicht gerade vom Glück verfolgt. Als er bei einer Demo zunächst seine Schüler in Gefahr bringt und dann auch noch eine Auge verliert, wird er von der Schulbehörde entlassen.

Ohnehin nicht sonderlich von der modernen, globalisierten Welt angetan, beschließt Niels, einen eigenen Staat im Staate zu gründen. Auf den Grundstück eines alten Schlosses in Brandenburg ruft er schließlich den Staat "Freiland" ins Leben, in dem alternative, selbstbestimmte Lebensformen realisiert werden sollen. Der Zulauf ist groß, doch schnell wird klar, dass Freiland ohne gewissen Ordnungsprinzipien nicht existieren kann. So überschlagen sich bald die Ereignisse, Niels glaubt schon nach kurzer Zeit nicht mehr an die eigenen Vorstellungen von Demokratie und Pazifismus und schwingt sich zum autokratischen Herrscher auf ...

Politikverdrossenheit und Wutbürgertum

Die zum größten Teil improvisierte, zum Teil recht witzige Satire, die aus der Sicht des Staatsgründers Niels erzählt wird, ist das Kinofilmdebüt des aus Frankfurt am Main stammenden Filmemachers Moritz Laube, der zunächst Regie an der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin studierte und später als Werbefilmer auf sich aufmerksam machte. In "Freiland" spielt Laube gekonnt mit aktuellen gesellschaftlichen Themen wie Politikverdrossenheit und Wutbürgertum, zeigt aber auch, wie schnell sich gute und gut gemeinte Vorsätze ins Gegenteil verkehren können.

Allerdings wird diese Problematik nicht weiter vertieft, vielmehr richtet Laube den Fokus auf die Person des Staatsgründers Aljoscha Stadelmann ("Eine Hand wäscht die andere", "Carlos - Der Schakal"), der zum Autokraten mutiert. Dagegen spielen die übrigen Protagonisten eine eher untergeordnete Rolle, die Figurenzeichnungen bleiben dabei mitunter sehr unscharf.

News zu

Neu im kino

Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS