Clint Eastwood verteilt mal wieder Blei in der 
Gegend  

Für ein paar Dollar mehr

KINOSTART: 01.01.1970 • Western • Italien, Deutschland, Spanien (1965) • 130 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Per qualche dollaro in più
Produktionsdatum
1965
Produktionsland
Italien, Deutschland, Spanien
Budget
600.000 USD
Einspielergebnis
15.000.000 USD
Laufzeit
130 Minuten
Regie

Colonel Mortimer ist Kopfgeldjäger. Als ihm Kollege Monco einen fetten Brocken vor der Nase wegschnappt, ist er zunächst ungehalten. Doch dann bricht der Verbrecher Indio, der Mortimers Schwester auf dem Gewissen hat, aus dem Gefängnis aus und macht sich unverzüglich an die Planung eines Banküberfalls. Auf seinen Kopf sind zehntausend Dollar ausgestetzt. Genug Geld, dass die Rivalen beschließen, gemeinsame Sache zu machen und Indios Bande den Garaus zu machen. Nebenbei ist Mortimer auch auf dieselbe Bank scharf wie Indio.

Leones berühmte Italowestern-Trilogie (die anderen Teile sind "Für eine Handvoll Dollar" und "Zwei glorreiche Halunken") ist ein Beispiel dafür, dass Nachfolgefilme nicht zwangsläufig schlechter sein müssen als der erste Teil. Vielmehr gewann Leone bis zum dritten und besten Teil stetig an Stilsicherheit und Konsequenz. "Für ein paar Dollar mehr" präsentiert die damals für den Italo-Western typische Mischung aus gewaltigen Schießereien und trockenem Humor.

Foto: Tobis

Darsteller

Regisseur, Schauspieler, Autor und Komponist: Clint Eastwood.
Clint Eastwood
Lesermeinung
Klaus Kinski während einer Pressekonferenz anlässlich seines neuen Films "Kommando Leopard" im Hamburger Hotel "Atlantic".
Klaus Kinski
Lesermeinung
Lee Van Cleef
Lesermeinung
Sergio Leone
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Tanja Wedhorn
Tanja Wedhorn
Lesermeinung
Miroslav Nemec als "Tatort"-Kommissar.
Miroslav Nemec
Lesermeinung
Dietmar Bär ist Hauptkommissar Freddy Schenk im Kölner "Tatort".
Dietmar Bär
Lesermeinung
Lebt in Berlin und Budapest: Schauspielerin Dorka Gryllus.
Dorka Gryllus
Lesermeinung
Golden-Globe-Gewinnerin Julianne Moore.
Julianne Moore
Lesermeinung
Charmanter Typ: Paul Rudd
Paul Rudd
Lesermeinung
Mal zart, mal hart: Ed Harris.
Ed Harris
Lesermeinung
Schönheit mit Talent: Hayley Atwell
Hayley Atwell
Lesermeinung
Schauspieler Tom Hardy.
Tom Hardy
Lesermeinung
Das Auge eines Adlers: Regisseur und Produzent George Lucas.
George Lucas
Lesermeinung
Bella Ramsey - mit ihren Rollen in "GoT" und "The Last of Us" erobert die junge Britin die Bildschirme.
Bella Ramsey
Lesermeinung
Schauspielerin Janina Fautz.
Janina Fautz
Lesermeinung
Schauspieler Michael Madsen.
Michael Madsen
Lesermeinung
Später Durchbruch: Pierre Arditi
Pierre Arditi
Lesermeinung
Schon längst eine etablierte Größe im deutschen Film- und Fernsehgeschäft: Ben Becker
Ben Becker
Lesermeinung