Sucht die Schwester: Amanda Seyfried

Gone

KINOSTART: 22.03.2012 • Thriller • USA (2011) • 89 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Gone
Produktionsdatum
2011
Produktionsland
USA
Laufzeit
89 Minuten

Als Jill feststellt, dass ihre Schwester entführt wurde, werden in ihr alte Erinnerungen wach. Denn ein Jahr zuvor war Jill selbst das ausgewählte Opfer eines Serienkillers, dem sie nur knapp entkommen konnte. Jetzt ist sie bald davon überzeugt, dass der gleiche Täter die Schwester entführt hat. Da ihr aber selbst die Polizei keinen Glauben schenkt und sie gar für geistesgestört hält, macht sich Jill selbst auf die Suche. Sie weiß, dass ihr nur wenige Stunden bleiben ...

Wäre die Geschichte durchdachter und weniger konfus, hätte man es mit einem packenden Thriller zu tun. Denn Amanda Seyfried spielt ihre Rolle gut und inszenatorisch kann sich das Ganze auch sehen lassen. Doch wie so oft steht und fällt ein Film mit seiner Handlung. Regisseur Heitor Dhalia hat behauptet, sich an Alfred Hitchcock orientiert zu haben. Davon ist allerdings nichts zu sehen. Schade!

Foto: Fox

Darsteller

Tiefer Blick aus blauen Augen: Amanda Seyfried.
Amanda Seyfried
Lesermeinung
"American Beauty" machte ihn bekannt: Wes Bentley
Wes Bentley
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Ein viel beschäftigter Kino- und TV-Darsteller: Alexander Beyer
Alexander Beyer
Lesermeinung
Jella Haase als Chantal in "Fack ju Göhte".
Jella Haase
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Zurückhaltend und bescheiden: Alan Arkin
Alan Arkin
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Ganz großer Hollywood-Star: Jeff Goldblum.
Jeff Goldblum
Lesermeinung
Androgyne Schönheit: Oscar-Gewinnerin Tilda Swinton.
Tilda Swinton
Lesermeinung
Stand für die großen Regisseure vor der Kamera: John Turturro.
John Turturro
Lesermeinung
Schauspieler Ewan McGregor.
Ewan McGregor
Lesermeinung
Aristokratischer Charme: Matthew Goode.
Matthew Goode
Lesermeinung
Oscar-Gewinnerin Lupita Nyong'o.
Lupita Nyong'o
Lesermeinung
Bekannt durch "Avatar" und "Terminator": Sam Worthington.
Sam Worthington
Lesermeinung
Ob Dr. John Watson oder Bilbo: Martin Freeman weiß zu überzeugen.
Martin Freeman
Lesermeinung
Erlangte als Objekt der Begierde in "Titanic" Weltruhm: Kate Winslet.
Kate Winslet
Lesermeinung
Ein wahrer Filmveteran: James Hong.
James Hong
Lesermeinung