Grüße aus der Lebensmitte

KINOSTART: 01.01.1970 • Fernsehfilm • Deutschland (1999)
Lesermeinung
Produktionsdatum
1999
Produktionsland
Deutschland
Mari und Marian: Sie haben sich in einem Sandkasten in Budapest kennen gelernt, sind gemeinsam zur Schule gegangen, gemeinsam aus Ungarn in den Westen gegangen. Sie haben Ehemänner voneinader "geerbt" und ihre Kinder zusammen aufgezogen - und irgendwann, fast unbemerkt, sind sie in der statistischen Lebensmitte angekommen, haben 13149 Tage, 315576 Stunden gelebt, gearbeitet, geliebt, geträumt, gelacht ... Nun ist es Zeit, anzuhalten, Zeit für ein erstes Resümee. Wie ist man in der Mitte des Lebens angelangt? Was ist aus den Träumen, Wünschen, Sicherheiten geworden, aus den Zielen, den Idealen, die man einmal hatte? Wie sieht es aus mit der Liebe, der Karriere, dem Geld? Wie viel Zeit hat man verschlafen, gewartet - wie viel Zeit bleibt? Marian Kiss hat versucht, einige Antworten in ihrer unmittelbaren Nähe zu finden, bei Freunden, Lieben, Kindern, Nachbarn. "Grüße aus der Lebensmitte" ist eine Erkundung der Befindlichkeit der "Mitte" aus ganz persönlicher Sicht - ohne Anspruch auf Objektivität. Mit leichter Melancholie und Ironie zeichnet Marian Kiss das Porträt einer Generation, die nach einer Phase extrem hinausgeschobener Jugend plötzlich in der Hälfte des Lebens angekommen ist und sich mit den Mühen des Erwachsenseins und der plötzlichen Erkenntnis der Vergänglichkeit konfrontiert sieht. Marian Kiss ist in Budapest geboren. Sie studierte Grafik, Kunsterziehung und Darstellende Geometrie. Seit Anfang der 80er Jahre lebt sie in Berlin und arbeitet als Autorin, Regisseurin und Cutterin für verschiedene Sender, "Grüße aus der Lebensmitte" ist nach "Chérie mir ist schlecht" und "Das gestohlene Gesicht" ihre dritte Zusammenarbeit mit dem Kleinen Fernsehspiel im ZDF.

News zu

BELIEBTE STARS

Heather Graham
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Ulrike Kriener - die Filme, die Karriere und das Leben der Schauspielerin im Porträt.
Ulrike Kriener
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Vielfach ausgezeichnete Charakterdarstellerin: Judi Dench.
Judi Dench
Lesermeinung
Audrey Hepburn 1954 in "Sabrina".
Audrey Hepburn
Lesermeinung
Ziemlich wandlungsfähig: Schauspieler und Regisseur Andy Serkis.
Andy Serkis
Lesermeinung
Elisabeth Lanz im Porträt: Karriere und Leben der österreichischen Schauspielerin.
Elisabeth Lanz
Lesermeinung
Schauspielerin Zoey Deutch.
Zoey Deutch
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Zum Bösewicht geboren? Mads Mikkelsen
Mads Mikkelsen
Lesermeinung
Erfolgreicher Exportartikel aus Großbritannien: Jude Law.
Jude Law
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Begann seine Karriere als Krimineller: Danny Trejo.
Danny Trejo
Lesermeinung
Schauspieler Golo Euler 2019 beim Deutschen Schauspielpreis.
Golo Euler
Lesermeinung
Ganz großer Hollywood-Star: Jeff Goldblum.
Jeff Goldblum
Lesermeinung