Sternstunden im Bordell
Sternstunden im Bordell

Haus der Sünde

KINOSTART: 19.04.2012 • Drama • Frankreich (2011)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
L' Apollonide (Souvenirs de la maison close)
Produktionsdatum
2011
Produktionsland
Frankreich
Schnitt

Um das 1900 gelangt das bunte Treiben im Pariser Edelbordell "L'Apollonide" zu seinem Höhepunkt. Während sich die Männer die Klinke in die Hand geben, sich verlieben oder ihre Fantasien ausleben, teilen die Mädchen des Etablissements ihre dunklen Geheimnisse, ebenso wie ihre Ängste, die Lust und den Schmerz. Im Mittelpunkt: die unglückliche Madeleine …

In der mondänen Belle Epoque angesiedelt, ging es Regisseur Bertrand Bonello ("Der Pornograph") offenbar eher um die hübsche Bebilderung in opulenter Ausstattung, denn um eine wirkliche Geschichte. Episodenhaft reiht sie so eine Szene an die nächste, geizen die Damen nicht mit ihren Reizen, tragen aufwändige Kostüme, um ihre Körper zu entblättern. Das ist durchaus schön anzuschauen, reicht aber allenfalls für die Momentaufnahme eines Sittengemäldes über das älteste Gewerbe der Welt. Dazu will die Musik, wenn sie sich von der Klassik zu Garagensound der Sechzigerjahre entwickelt, überhaupt nicht passen.

Darsteller
Adèle Haenel: Längst ein Superstar.
Adèle Haenel
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS