Wirkt nicht gerade einladend: Helbra im Mansfelder Land 

Helbra

KINOSTART: 24.02.2005 • Dokumentarfilm • Deutschland (2004) • 75 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Helbra
Produktionsdatum
2004
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
75 Minuten
Die Drogensucht macht auch vor kleinen Dörfern nicht halt. In der kleinen, ehemaligen Bergarbeiter-Ortschaft Helbra in der Nähe von Halle leben Michael, Markus und Matthias bei ihren Familien. Alle drei waren lange Zeit drogenabhängig, immer auf der Suche nach dem nächsten Schuss oder der nächsten Nase...

Regisseur Mario Schneider ist selbst in Helbra aufgewachsen, sicher ein großer Vorteil für seinen ambitionierten und sensibel inszenierten Dokumentarfilm über das Mansfelder Land und drei seiner Bewohner. Denn die Menschen, die er trifft, vertrauen ihm, sie kennen und schätzen ihn als einen Sohn ihres Ortes - das merkt der Zuschauer an sehr vielen Stellen des Films. Auch die Zeichnung seiner drei Protagonisten ist gelungen, allerdings fragt sich der Zuschauer an der einen oder anderen Stelle, warum diese nie gemeinsam auftreten.

BELIEBTE STARS

Roger Bart im Porträt: Infos zur Karriere, zum Werdegang und Privates.
Roger Bart
Lesermeinung
Schauspielerin Angelina Jolie ist auch UN-Botschafterin.
Angelina Jolie
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Zurückhaltend und bescheiden: Alan Arkin
Alan Arkin
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Brigitte Bardot galt als DAS Sex-Symbol ihrer Generation.
Brigitte Bardot
Lesermeinung
Hollywoodstar Kevin Costner.
Kevin Costner
Lesermeinung
"Der" Entertainer par excellence: Frank Sinatra
Frank Sinatra
Lesermeinung
Ganz großer Hollywood-Star: Jeff Goldblum.
Jeff Goldblum
Lesermeinung
Androgyne Schönheit: Oscar-Gewinnerin Tilda Swinton.
Tilda Swinton
Lesermeinung