Hey, ich bin nur Schauspieler! Tony Kgoroge als Sox
Hey, ich bin nur Schauspieler! Tony Kgoroge als Sox

Hijack Stories

KINOSTART: 01.01.1970 • Gangsterfilm • Südafrika, Deutschland, Frankreich, Großbritannien (2000)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Produktionsdatum
2000
Produktionsland
Südafrika, Deutschland, Frankreich, Großbritannien

Der schwarze Schauspieler Sox, der Zugang zur schicken Künstlerszene von Johannesburg hat, träumt von der Hauptrolle als Gangster in einer Filmproduktion. Doch beim Casting fällt er durch, weil seine Sprache und sein Auftreten nicht überzeugen. Um an Glaubwürdigkeit in der Rolle zu gewinnen, nimmt er Kontakt zu jenen Gangstern auf, die wegen ihrer Raubzüge in den reichen Vierteln berüchtigt sind. Dabei gerät Sox immer tiefer in das gefährliche Milieu ...

Dieser äußerst realistisch, fast schon dokumentarisch inszenierte Gangsterfilm ist eine frühe Low-Budget-Arbeit des aus Südafrika stammenden Regisseurs und Drehbuchautors Oliver Schmitz, der später Komödien wie "Plötzlich berühmt" und "Allein unter Schülern" sowie den Thriller "Fleisch" fürs deutsche Fernsehen in Szene setzte. Mit viel Action und einigen komischen Einlagen schildert Schmitz das Leben in Südafrika nach dem Ende der Apartheid. Dabei stellt er dem Milieu der Gangster und ihrer Gangs das Leben der neuen, sich entwickelnden schwarzen Mittelschicht gegenüber. Zeitweise in Südafrika verboten, musste sich Schmitz wegen seiner authentischen Darstellung des Lebens in Johannesburg den Vorwurf der Nestbeschmutzung gefallen lassen.

Foto: ZDF/Black Forest Film/Michel Amathieu

News zu

BELIEBTE STARS

Jella Haase als Chantal in "Fack ju Göhte".
Jella Haase
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Schauspielerin Angelina Jolie ist auch UN-Botschafterin.
Angelina Jolie
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Zurückhaltend und bescheiden: Alan Arkin
Alan Arkin
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Hollywoodstar Kevin Costner.
Kevin Costner
Lesermeinung
"Der" Entertainer par excellence: Frank Sinatra
Frank Sinatra
Lesermeinung
Ganz großer Hollywood-Star: Jeff Goldblum.
Jeff Goldblum
Lesermeinung
Androgyne Schönheit: Oscar-Gewinnerin Tilda Swinton.
Tilda Swinton
Lesermeinung
Stand für die großen Regisseure vor der Kamera: John Turturro.
John Turturro
Lesermeinung
Schauspieler Ewan McGregor.
Ewan McGregor
Lesermeinung