Hin und weg

KINOSTART: 23.10.2014 • Drama • Deutschland (2014) • 95 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Hin und Weg
Produktionsdatum
2014
Produktionsland
Deutschland
Budget
4.000.000 USD
Laufzeit
95 Minuten

Wie jedes Jahr wollen Hannes und seine Frau Kiki auch diesmal wieder eine längere Radtour mit ihren engsten Freunden unternehmen. Dazu gehören ebenso das Paar Dominik und Mareike wie der lebenslustige Womanizer Michael und Hannes' Bruder Finn. Hannes musste diesmal ein Ziel wählen. Er hat sich für Belgien entschieden. Das allerdings kommt bei den anderen nicht so sonderlich an. Steht für sie doch das Nachbarland hauptsächlich für Pralinen und Pommes.

Dennoch begeben sich die Freunde auf die Reise, bei der schnell klar wird, dass es eine ganz besondere werden wird. Denn Hannes hat ein unheilbares Nervenleiden und hat Belgien gewählt, weil das Land in Sachen Sterbehilfe eine liberalere Gesetzgebung hat.

Von dieser Hiobsbotschaft zunächst zutiefst geschockt, beschließen die Freunde, Hannes zu Liebe die Tour fortzusetzen. Dabei erkennt der erlauchte Freundeskreis bald, wie kostbar das Leben eigentlich ist und man will dem Sterbenden eine Liste von Dingen, die es noch zu erleben gilt, erfüllen ...

Durchaus gelungen

Dank der guten Darsteller - allen voran Florian David Fitz, der schon in "vincent will meer" eindrucksvoll unter dem Tourette-Syndrom litt - und der sensiblen Regie von Komödien-Meister Christian Zübert ("Echte Männer?", "Lammbock", "Hardcover"), der schon mit "Dreiviertelmond" sein Gespür für tragikomische Sujets eindrucksvoll unter Beweis gestellt hatte, ist diese doch allzu platte Sterbensgeschichte und der Umgang der Freunde mit der Konfrontation des nahenden Todes durchaus gelungen.

Leider schwächen viele unnötige bzw. unstimmige Szenen - etwa der peinliche Auftritt Jürgen Vogels als Frau verkleidet - die zu Herzen gehende und mitunter witzige Story rund um die illustre Fahrradtour mit Ziel Ostende.

Darsteller

Gefragter Schauspieler: Jürgen Vogel.
Jürgen Vogel
Lesermeinung
Julia Koschitz, geboren in Brüssel, ist eine österreichische Film- und Theaterschauspielerin.
Julia Koschitz
Lesermeinung
Warten auf die Ex: Michel (Volker Bruch, Foto, v.) kann es kaum erwarten
Volker Bruch
Lesermeinung
Schauspielerin Janina Fautz.
Janina Fautz
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

The Zone of Interest
Drama • 2023
Wir waren Kumpel
Dokumentarfilm • 2024
prisma-Redaktion
Welchen Weg soll er beschreiten? Paul Atreides (Timothée Chalamet), der Protagonist in "Dune: Part Two", wird abermals von Zweifeln befallen.
Dune: Part Two
Science-Fiction • 2024
prisma-Redaktion
Lisa Frankenstein
Liebesfilm • 2024
Good Boy
Horrorfilm • 2022
Spuk unterm Riesenrad
Abenteuerfilm • 2024
Madame Web
Actionfilm • 2024
prisma-Redaktion
Bob Marley: One Love
Musik • 2024
prisma-Redaktion
Geliebte Köchin
Liebesfilm • 2023
prisma-Redaktion
All of Us Strangers
Liebesdrama • 2023
prisma-Redaktion
Die Farbe Lila
Drama • 2023
prisma-Redaktion
A Great Place to Call Home
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Argylle
Komödie • 2024
prisma-Redaktion
Eine Million Minuten
Drama • 2024
Home Sweet Home – Wo das Böse wohnt
Horror • 2024
Weihnachten kann kommen! Oder etwa nicht? Angus Tully (Dominic Sessa, links), Paul Hunham (Paul Giamatti, Mitte) und Mary Lamb (Da'Vine Joy Randolph) müssen sich zusammenraufen.
The Holdovers
Komödie • 2023
Das Erwachen der Jägerin
Drama • 2023
Wo die Lüge hinfällt
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Poor Things
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Baby to go
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
15 Jahre
Drama • 2024
prisma-Redaktion
The Beekeeper
Action • 2024
prisma-Redaktion
Next Goal Wins
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Der Junge und der Reiher
Animationsfilm • 2023
Priscilla
Liebesfilm • 2023
prisma-Redaktion
Joan Baez – I Am A Noise
Dokumentarfilm • 2023
prisma-Redaktion
The Queen Mary
Horror • 2023
prisma-Redaktion
Black Friday For Future
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Silent Night – Stumme Rache
Actionfilm • 2023
prisma-Redaktion
Eileen
Thriller • 2023
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS