Im Tal der wilden Rosen - Was das Herz befiehlt

KINOSTART: 29.01.2006 • Liebesfilm • Deutschland (2006)
Lesermeinung
Originaltitel
Im Tal der wilden Rosen: Was das Herz befiehlt
Produktionsdatum
2006
Produktionsland
Deutschland
Nach dem Tod ihres Mannes muss Sarah ihren Sohn Tim allein aufziehen. Zusammen mit ihrer Mutter Ruth lebt sie auf einer kleinen Farm am Rande des Tals und spürt, dass die Zukunft für sie alle schwer werden wird. Der Holzhandel, den ihr Mann einst begonnen hatte, ist zum Erliegen gekommen, die Vorräte für den Winter werden knapp und es gibt keine Hoffnung, dass sie sich jemals ihren Wunsch erfüllen kann, in der kleinen Siedlergemeinde als Lehrerin zu arbeiten - denn eine allein stehende Lehrerin ist gesellschaftlich wenig erwünscht. In dieser Situation ist Sarah ihrem Kind zuliebe nicht abgeneigt, der Vernunft nachzugeben und den jungen Pfarrer Ben zu heiraten, der sie seit langem umwirbt und durchaus sympathisch ist. Doch plötzlich steht Robert vor der Tür, der Bruder ihres verstorbenen Mannes, der im Landesinneren am großen See als Bootsbauer arbeitet und dort eine kleine Werft besitzt. Robert ist nun zurückgekehrt, um seinen Anteil an der elterlichen Farm einzufordern, damit er seinen kleinen Bootsbau wirtschaftlich retten kann. Sensibler und warmherziger als sein verstorbener Bruder erkennt Robert sofort die schwierige Situation seiner Schwägerin und möchte sich ihr zuliebe wieder zurückziehen. Doch die Ereignisse der folgenden Wochen erreichen das Gegenteil. Sarah und Robert kommen sich immer näher und je mehr Robert versucht, den beiden Frauen auf der Farm durch seine Hilfe das Überleben im nächsten Winter zu ermöglichen, desto dichter wird das Band zwischen ihnen. Eines Tages taucht Roberts Geschäftspartner Walter im Tal auf und sorgt für Verwirrung. Sarah erfährt, warum Robert wirklich gekommen ist. Obwohl sie ihn inzwischen so sehr liebt, dass sie sich ein Leben ohne ihn gar nicht mehr vorstellen kann, entscheidet sie sich in ihrer Enttäuschung, Pfarrer Ben nun doch das Jawort zu geben. Selbst Sarahs Mutter kann ihre Tochter nicht von diesem Schritt abhalten ...
Darsteller
Carin C. Tietze in "Der Kriminalist"
Carin C. Tietze
Lesermeinung
Eva Habermann
Lesermeinung
Oliver Bootz
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS

Komische Gesichter sind seine Spezialität: Rowan Atkinson
Rowan Atkinson
Lesermeinung
Schauspielerin Martina Gedeck.
Martina Gedeck
Lesermeinung
Mimt gerne den alten Haudegen: Scott Glenn.
Scott Glenn
Lesermeinung
Lässiger Typ: Schauspieler Karl Urban.
Karl Urban
Lesermeinung
Wurde als "Punisher" bekannt: Thomas Jane.
Thomas Jane
Lesermeinung
Der Mann mit dem Schnauzbart: Tom Selleck.
Tom Selleck
Lesermeinung
Traci Lords schaffte den Absprung vom Pornofilm.
Traci Lords
Lesermeinung
Caroline Peters in der gefeierten Krimiserie "Mord mit Aussicht".
Caroline Peters
Lesermeinung
Tom Beck in der RTL-Serie "Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei".
Tom Beck
Lesermeinung
Nach dem Studium trat sie in New York in einigen Theaterstücken auf: Sienna Miller.
Sienna Miller
Lesermeinung
Smart und vielseitig: Heino Ferch, hier in dem
Familiendrama "Vater Mutter Mörder"
Heino Ferch
Lesermeinung
Kim Basinger gehört zu den meist gefragten Stars
Kim Basinger
Lesermeinung