Hauptsache die Werbung stimmt! Elvis schon wieder
on Tour

Immer Ärger mit den Mädchen

KINOSTART: 01.01.1970 • Musikfilm • USA (1969) • 97 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
The Trouble with Girls
Produktionsdatum
1969
Produktionsland
USA
Laufzeit
97 Minuten
In den goldenen zwanziger Jahren hat das Radio in Amerika seinen Siegeszug noch nicht angetreten. Zum Vergnügen und zur Zerstreuung der Bevölkerung ziehen Zeltshows durch das Land, bei denen Artisten, Sänger, Tänzer und Komiker das Publikum unterhalten. Das heiß ersehnte Eintreffen einer solchen fahrenden Gauklertruppe zählte zu den Höhepunkten des sozialen Lebens einer jeden amerikanischen Kleinstadt. Walter Hale ist in solchen Zeltshows aufgewachsen und hat es vom einfachen Sänger zum Manager der populären "Chautauqua"-Gruppe gebracht. Zu den Special Events von Hales erlesener Truppe gehört der Auftritt von Mr. Morality, der mit seinem Zitatenschatz aus Dichtung und Philosophie das Publikum verzaubert. Als Hales Zeltshow in der Kleinstadt Radford Center gastiert, kommt es zu einem Zwischenfall. Der Drugstore-Besitzer Harrison Wilby wird ermordet aufgefunden. Die Polizei verhaftet den Croupier Clarence, der zu Hales Ensemble gehört. Die "Chautauqua"-Gruppe gerät daraufhin in Verruf, das Publikum bleibt aus. Fieberhaft sucht Hale nach einer Lösung, um den drohenden Bankrott abzuwenden...

Peter Tewksburys nostalgische Hommage an die Wanderschauspielertruppen war der 30. Kinoauftritt des "King of Rock-'n'-Roll", der den Chef der kleinen Zelt-Show spielt. Höhepunkte sind eindeutig die Showeinlagen und Songs von Elvis. Doch auch der Rest des Streifens überzeugt: Der Film erzeugt eine dichte Atmosphäre mit stimmigem Zeitkolorit und auch Vincent Price brilliert als fieser Schmierenkomödiant.

Darsteller

Elvis Presley
Lesermeinung
John Carradine
Lesermeinung
Vincent Price
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Lässiger Typ: Schauspieler Karl Urban.
Karl Urban
Lesermeinung
Götz George in seiner Erfolgsrolle als TV-Kommissar Schimanski.
Götz George
Lesermeinung
Tanja Wedhorn
Tanja Wedhorn
Lesermeinung
"Kung-Fu-Macher" mit Weltkarriere: Jacki Chan
Jackie Chan
Lesermeinung
Erol Sander wurde in Istanbul geboren und lebte zeitweise in Frankreich.
Erol Sander
Lesermeinung
Stand für die großen Regisseure vor der Kamera: John Turturro.
John Turturro
Lesermeinung
Das könnte eine Spur sein! Robert Atzorn (r.) mit Tilo Prückner
Tilo Prückner
Lesermeinung
In Film und Fernsehen erfolgreich: Gabriel Byrne
Gabriel Byrne
Lesermeinung
Preisgekrönter Charakterkopf: Michael Gwisdek.
Michael Gwisdek
Lesermeinung
Schauspieler und "Tatort"-Star Axel Prahl.
Axel Prahl
Lesermeinung
Der Mann mit dem Schnauzbart: Tom Selleck.
Tom Selleck
Lesermeinung
Ich baller genauso gerne wie Sabata! Yul Brynner 
als Indio Black
Yul Brynner
Lesermeinung
Wurde als "Dreizehn" in "Dr. House" bekannt: Olivia Wilde.
Olivia Wilde
Lesermeinung
Als Dr. House weltberühmt: Hugh Laurie
Hugh Laurie
Lesermeinung