Jappeloup - Eine Legende

KINOSTART: 06.02.2014 • Drama • Frankreich, Kanada (2013) • 130 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Jappeloup
Produktionsdatum
2013
Produktionsland
Frankreich, Kanada
Laufzeit
130 Minuten
Kamera

Pierre Durand hätte Anfang der 1980er Jahre durchaus Karriere als Jurist machen können. Doch von der Leidenschaft des Pferdesports schon als Kind ergriffen, wählt er schwierigeren Weg des Springreitens. Mit der finanziellen Hilfe des Vaters kümmert sich Pierre um das zunächst nicht vielversprechende Pferd Jappeloup. Mit viel Zeit und Geduld kann Pierre dem Tier seine Sprungkraft entlocken und wird von Wettbewerb zu Wettbewerb besser . Doch bei den Olympischen Spielen in Los Angeles scheitern Ross und Reiter kläglich. Aber Pierre gibt noch nicht auf ...

Hauptdarsteller und Drehbuchautor Guillaume Canet hätte gut daran getan, diese Pferdegeschichte selbst zu inszenieren, denn was Vielfilmer Christian Duguay daraus gemacht hat, ist alles andere als eine packende Geschichte. Wie das Pferd manche Hürde liegenlässt, vergaloppiert sich auch zu oft die Regie, springt unmotiviert von einer Szene zur nächsten und stolpert so durch die Erzählung, ohne erahnen zulassen, worum es nun eigentlich gehen soll: Ross oder Reiter? Zudem dürfte der Name des Pferdes hierzulande nur absoluten Kennern des Springreitens ein Begriff sein. Wer also soll sich dieses Werk anschauen?

Foto: Koch Media (Neue Visionen)

Darsteller
Einer der renommiertesten Charakterdarsteller Frankreichs: Daniel Auteuil.
Daniel Auteuil
Lesermeinung
Ein Typ, der seinen Charme einzusetzen weiß: Guillaume Canet
Guillaume Canet
Lesermeinung
Tchéky Karyo
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS