Vor Gericht: Woody Harrelson und Charlize Theron

Kaltes Land

KINOSTART: 09.02.2006 • Drama • USA (2005) • 126 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
North Country
Produktionsdatum
2005
Produktionsland
USA
Budget
35.000.000 USD
Einspielergebnis
25.224.242 USD
Laufzeit
126 Minuten
Regie
Kamera
Schnitt

Die zweifache Mutter Josey sucht bei ihren Eltern Schutz vor ihrem letzten Freund, den sie wegen übermäßiger Gewalttätigkeiten verlassen hat. Josey nimmt einen Job in den örtlichen Minen an. Gegen die harte Arbeit hat sie nichts, jedoch gegen die ständigen sexuellen Belästigungen und Demütigungen der männlichen Arbeiterschaft. Als sie dies ihrem Chef mitteilt, wird sie gefeuert. Josey zieht vor Gericht. Doch ihrer Kolleginnen brauchen die Arbeit und wollen nicht aussagen...

Mit ihrem ungewöhnlichen Werk "Whale Rider" konnte Niki Caro überzeugen. Ihr konventionelles US-Debüt hingegen lässt nur ab und zu ihre Qualitäten erkennen. Viele Szenen sind schlicht zu lang, andere wiederholen sich. Das allzu schmalzige "Die Gerechtigkeit siegt immer"-Ende lässt leider auch die starken Momente (vor allem die Szenen mit Richard Jenkins und Frances MacDormand, die mit ihren Leistung die Oscar-Nominierung mehr als verdient hat) vergessen. Trotzdem: ein paar starke Szenen hat der Streifen.

Foto: Warner

Darsteller
Charlize Theron wurde am 7. August 1975 in Benoni (Südafrika) geboren.
Charlize Theron
Lesermeinung
Prädestiniert für die Rolle des klassischen Anti-Helden: Jeremy Renner.
Jeremy Renner
Lesermeinung
Emmy-Gewinner Richard Jenkins.
Richard Jenkins
Lesermeinung
Hat auch schon als Theaterdarsteller reichlich Erfahrung gesammelt: Sean Bean.
Sean Bean
Lesermeinung
Beeindruckt mit ihren feinfühligen Charakterdarstellungen: Sissy Spacek.
Sissy Spacek
Lesermeinung
Schauspieler Woody Harrelson.
Woody Harrelson
Lesermeinung
Blond und sexy: Amber Heard.
Amber Heard
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS