Kampf in den Wolken

KINOSTART: 01.01.1970 • Spielfilm • USA (1944)
Lesermeinung
Originaltitel
A Guy named Joe
Produktionsdatum
1944
Produktionsland
USA
Schnitt
Der tollkühne Bomberpilot Pete Sandidge wird bei einem Einsatz über Deutschland abgeschossen und findet sich unvermutet im Himmel wieder, wo er auf seinen alten Freund, den Monate zuvor abgestürzten Dick Rumney, trifft. Dick klärt ihn über seinen ersten himmlischen Einsatz auf. Er soll als guter Geist die jungen Flieger als unsichtbarer Copilot vor Leichtsinn bewahren. Pete macht als Engel eine ausgezeichnete Figur, sein Schützling Ted Randall wird zum "Überflieger" der Bomberstaffel. Doch als ausgerechnet zwischen Ted und Petes Braut Dorinda nach und nach tiefe Gefühle erwachen, will sich Pete eifersüchtig aus dem Schutzengel-Gewerbe zurückziehen.

Mit der amüsanten Leinwand-Fantasy "Kampf in den Wolken" inszenierte Victor Fleming den populärsten amerikanischen Film aus der Zeit des Zweiten Weltkriegs. Dabei standen die Dreharbeiten nicht gerade unter einem guten Stern. Tracy konnte die Hauptdarstellerin Irene Dunne, die sich so auf die Zusammenarbeit mit dem von ihr verehrten Tracy gefreut hatte, nicht leiden, er hielt sie für zickig und zimperlich. Mit seinem verschworenen Saufkumpanen, mit Regisseur Victor Fleming, brachte er sie mehr als einmal zum Weinen. Sein junger Partner Van Johnson wurde bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt und erlitt einen Schädelbruch. Als MGM-Boss Mayer ihn ersetzen wollte, drohte Tracy damit, aus der Produktion auszusteigen. Mayer musste nachgeben und auf Johnsons Genesung warten, verlangte aber im Gegenzug, Irene Dunne sei ab sofort mit Respekt zu begegnen. Der "Deal" klappte, das Ergebnis brachte die Kasse zum Klingeln und das Publikum zum Weinen und Irene Dunne hielt den Film trotz der für sie schmerzlichen Umstände für "einen der besten, den sie je gemacht habe".

Weitere Darsteller

Neu im kino

Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS