Euch erwisch' ich auch noch! Benoit Poelvoorde als
Serienkiller

Mann beißt Hund

KINOSTART: 01.05.1992 • Satire • Belgien (1992) • 95 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
C'est arrivé près de chez vous
Produktionsdatum
1992
Produktionsland
Belgien
Laufzeit
95 Minuten
Kamera

Ben ist ein Serienkiller, der davon lebt, seine Opfer auszurauben. Tag für Tag tötet er Rentner, Postboten oder 'mal eben eine ganze Familie. Seine Philosophie rät ihm, von großen Tieren die Finger zu lassen: "Wenn du irgendein kleines Licht auslöschst, macht das keinen Wirbel. Tötest du jedoch einen Wal, dann hast du sofort die Grünen, Greenpeace und Kapitän Cousteau am Hals; aber wenn du einen Sardinenschwarm dezimierst, würde ich fast sagen, wird man dir wahrscheinlich noch helfen, sie abzupacken." Ben hat sich einverstanden erklärt, dass ihm ein kleines Reporterteam samt Kameramann bei seiner "Arbeit" über die Schulter schauen darf. Das Team filmt alles: die Morde, die Entsorgungen und die zweifelhafte Kommentare von Ben. Filmemacher und Killer werden zu Freunden und die Distanz geht verloren. Menschliche Abgründe werden sichtbar...

Mit dokumentarischen Mitteln zeigen die Filmemacher Rémy Belvaux, André Bonzel und Benoît Poelvoorde einen eigenwilligen Einblick in die Welt eines Mörders. Dabei setzen sie auf eine Fülle von Skurrilitäten. Trotz vieler fast schon abstoßender Szenen ist das Werk für Freunde des äußerst schwarzen Humors eine wahres Fest. Schon seltsam, dass derlei Brutalitäten oftmals zum Schreien komisch sind.

Foto: StudioCanal

Darsteller
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Regisseur, Schauspieler, Autor und Komponist: Clint Eastwood.
Clint Eastwood
Lesermeinung
Unscheinbar, aber gut: Christian Redl, hier in seiner Paraderolle als Kommissar Krüger in "Spreewaldkrimi - Eine tödliche Legende"
Christian Redl
Lesermeinung
Rita Russek spielt oft Dauerrollen
Rita Russek
Lesermeinung
Kam bei einem Autounfall ums Leben: Paul Walker.
Paul Walker
Lesermeinung
Gefragter Schauspieler: Jürgen Vogel.
Jürgen Vogel
Lesermeinung
Bösewicht oder Ermittler: Iain Glen kann überzeugen
Iain Glen
Lesermeinung
Mit "The Blues Brothers" begann Dan Aykroyds eigentliche Filmkarriere
Dan Aykroyd
Lesermeinung
Andreas Hoppe als Tatort-Kommissar Mario Kopper
Andreas Hoppe
Lesermeinung
Schauspielerin Rachel Weisz.
Rachel Weisz
Lesermeinung
Rainer Werner Fassbinder machte sie zum Star: Hanna Schygulla (hier im Tatort "Wofür es sich zu leben lohnt").
Hanna Schygulla
Lesermeinung
Ich werde den Fall aufklären! Natalia Wörner in
der Rolle der Kommissarin Jana Winter
Natalia Wörner
Lesermeinung
Wurde als "Kommissarin Lund" auch in Deutschland
bekannt: Sofie Gråbøl
Sofie Gråbøl
Lesermeinung
Sandra Hüller in "Brownian Movement"
Sandra Hüller
Lesermeinung
Überzeugte als Udo Jürgens in "Der Mann mit dem Fagott": David Rott.
David Rott
Lesermeinung