Kollegen oder Widersacher? Tom Wilkinson (l.) und
George Clooney

Michael Clayton

KINOSTART: 28.02.2008 • Thriller • USA (2007) • 119 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Michael Clayton
Produktionsdatum
2007
Produktionsland
USA
Budget
25.000.000 USD
Einspielergebnis
92.991.835 USD
Laufzeit
119 Minuten
Kamera
Schnitt

Eigentlich ist Michael Clayton ein guter Anwalt. Auch in der New Yorker Kanzlei, für die er arbeitet, nutzt man ausgiebig sein Talent, die schwierigsten Situationen bereinigen zu können. Doch ein neuer Fall entwickelt sich zum Albtraum: Offenbar hat sein Kanzlei-Kollege Arthur Edens die Nerven verloren, als er für das Chemieunternehmen U/North eine drei Milliarden schwere Sammelklage von Farmern abwenden soll. Edens schwafelt scheinbar zusammenhangloses Zeug, erzählt was von "Giften". Als Clayton der Sache nachgeht, landet er unvermittelt in einer tödlichen Intrige und gerät schnell auf die Liste von Auftragskillern ...

Mit seinem Regiedebüt liefert Drehbuchautor Tony Gilroy ("Die Bourne Identität", "Die Bourne Verschwörung") einen furiosen Polit-Thriller der Extraklasse. Das wohl durchdachte Drehbuch lässt keine Fragen offen, zieht den Betrachter von Beginn an mit Tom Wilkinsons starkem Monolog aus dem Off direkt in seinen Bann und erzählt verschachtelt eine packende Story, die auch nach mehrmaligen Anschauen nichts von ihrer inszenatorischen Faszination verliert. Unglaublich stark auch die Abschlussbilder, in der man in Clooneys Gesicht noch einmal die ganze Geschichte verfolgen kann. Allein dafür hätte Clooney einen weiteren Oscar verdient gehabt. Ebenso brillant: Tom Wilkinson als Arthur Edens, der das dreckige Anwaltsgeschäft durchschaut hat und Tilda Swinton als eiskalte Rechtsabteilungsleiterin des Chemieunternehmens. Sie war die einzige, die für ihre Leistung mit einem Oscar belohnt wurde.

Foto: ARD/Degeto

Darsteller
Der US-amerikanische Schauspieler, Drehbuchautor, Filmproduzent und Regisseur George Timothy Clooney wurde am 6. Mai 1961 in Lexington, Kentucky geboren.
George Clooney
Lesermeinung
Sydney Pollack
Lesermeinung
Androgyne Schönheit: Oscar-Gewinnerin Tilda Swinton.
Tilda Swinton
Lesermeinung
Tom Wilkinson
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Benedetta
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Gunpowder Milkshake
Actionfilm • 2021
prisma-Redaktion
House of Gucci
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Das estnische Winterabenteuer "Weihnachten im Zaubereulenwald" besticht nicht nur mit einer rührenden Geschichte rund um Natur- und Tierschutz, sondern auch mit stimmungsvollen Schneebildern.
Weihnachten im Zaubereulenwald
Kinderfilm • 2018
prisma-Redaktion
Resident Evil: Welcome to Raccoon City
Horrorfilm • 2021
prisma-Redaktion
Respect
Musikfilm • 2021
prisma-Redaktion
Encanto
Animationsfilm • 2021
prisma-Redaktion
Eiffel in Love
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Die Addams Family 2
Animationsfilm • 2021
prisma-Redaktion
Ghostbusters: Legacy
Fantasykomödie • 2021
prisma-Redaktion
Last Night In Soho
2021
prisma-Redaktion
Die Rettung der uns bekannten Welt
Drama • 2021
prisma-Redaktion
"Elise und das vergessene Weihnachtsfest" ist perfekte Unterhaltung für alle, die noch an den Zauber von Weihnachten glauben.
Elise und das vergessene Weihnachtsfest
Kinderfilm • 2019
prisma-Redaktion
Bergman Island
Drama • 2021
prisma-Redaktion
The Many Saints of Newark
Kriminalfilm • 2021
prisma-Redaktion
Oscar-Preisträgerin Chloé Zhao ("Nomadland") erzählt im neuen Marvel-Film "Eternals" von gottgleichen Weisen, die unseren Planeten beschützen.
Eternals
Fantasy • 2021
prisma-Redaktion
Contra
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
Ron läuft schief
Animationsfilm • 2021
prisma-Redaktion
Cry Macho
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Venom: Let There Be Carnage
Action • 2021
prisma-Redaktion
The French Dispatch
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
Halloween Kills
Horrorfilm • 2021
prisma-Redaktion
Résistance – Widerstand
Drama • 2020
prisma-Redaktion
Supernova
Drama • 2021
prisma-Redaktion
The Last Duel
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Die Pfefferkörner und der Schatz der Tiefsee
Kinderfilm • 2021
Bis an die Grenze
Drama • 2020
Mit "Keine Zeit zu sterben", dem 25. Film der Reihe, verabschiedet sich Daniel Craig von seiner Rolle. Die Dreharbeiten wurden bereits im Oktober 2019 abgeschlossen. Als Folge der Pandemie verzögerte sich der Kinostart jedoch mehrfach.
Keine Zeit zu sterben
Action • 2019
prisma-Redaktion
Dear Evan Hansen
2021
prisma-Redaktion
"Dune" ist bereits die zweite Verfilmung des legendären Science-Fiction-Romans.
Dune
Science-Fiction • 2021
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS