Ach, könnte die Vergangenheit doch ruhen! Lena
Endre und Krister Henriksson
Ach, könnte die Vergangenheit doch ruhen! Lena
Endre und Krister Henriksson

Momente der Wahrheit

KINOSTART: 01.01.1970 • Gesellschaftsdrama • Schweden (1998)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Sanna ögonblick
Produktionsdatum
1998
Produktionsland
Schweden
In Stockholm lernt Erik die Estländerin Viivi kennen und lieben. Eriks Mutter ist gegen diese Beziehung, da sie ihre eigene Flucht aus Estland während des Krieges nicht vergessen kann. Sie konfrontiert Erik mit der schockierenden Tatsache, dass sein richtiger Vater ein estnischer Nazi war und sein schwedischer Vater ihn nach dem Krieg adoptierte. Viivi wuchs im kommunistischen Estland auf, ihr Vater war Parteimitglied und KGB-Mitarbeiter. Sie kehrt schließlich - durch die Reaktion von Eriks Mutter irritiert - nach Estland zurück. Erik, der sie nicht aufgeben kann und will, folgt ihr und macht sich auf die Suche nach seinem richtigen Vater. Bald findet er die ersten Spuren, die dieser hinterlassen hat...

Das schwedische Regie-Duo Lena Koppel und Anders Wahlgren schufen ein eindringliches Drama. Dabei geht es um eine bislang verdrängte Vergangenheit mit ihren verstörenden Wahrheiten und Halbwahrheiten, die eine Liebe zu töten drohen.

Darsteller

Lena Endre
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Lässiger Typ: Schauspieler Karl Urban.
Karl Urban
Lesermeinung
Götz George in seiner Erfolgsrolle als TV-Kommissar Schimanski.
Götz George
Lesermeinung
Tanja Wedhorn
Tanja Wedhorn
Lesermeinung
"Kung-Fu-Macher" mit Weltkarriere: Jacki Chan
Jackie Chan
Lesermeinung
Erol Sander wurde in Istanbul geboren und lebte zeitweise in Frankreich.
Erol Sander
Lesermeinung
Stand für die großen Regisseure vor der Kamera: John Turturro.
John Turturro
Lesermeinung
Das könnte eine Spur sein! Robert Atzorn (r.) mit Tilo Prückner
Tilo Prückner
Lesermeinung
In Film und Fernsehen erfolgreich: Gabriel Byrne
Gabriel Byrne
Lesermeinung
Preisgekrönter Charakterkopf: Michael Gwisdek.
Michael Gwisdek
Lesermeinung
Schauspieler und "Tatort"-Star Axel Prahl.
Axel Prahl
Lesermeinung
Der Mann mit dem Schnauzbart: Tom Selleck.
Tom Selleck
Lesermeinung
Ich baller genauso gerne wie Sabata! Yul Brynner 
als Indio Black
Yul Brynner
Lesermeinung
Wurde als "Dreizehn" in "Dr. House" bekannt: Olivia Wilde.
Olivia Wilde
Lesermeinung
Als Dr. House weltberühmt: Hugh Laurie
Hugh Laurie
Lesermeinung