Hauptsache schön bunt! Ein Maracatu-Sänger bei der 
Arbeit

Moro No Brasil

KINOSTART: 21.02.2002 • Dokumentarfilm • Deutschland, Brasilien, Finnland (2002) • 105 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Moro No Brasil
Produktionsdatum
2002
Produktionsland
Deutschland, Brasilien, Finnland
Laufzeit
105 Minuten
In Brasilien zählt Walter Alfaiate zu den wichtigsten Vertretern des Sambas. Denn seine Kompositionen zählen zu den musikalischen Höhepunkten des brasilianischen Karnevals und viele seiner Songs wurden auch von namhaften Musikern interpretiert. Alfaiates Band Velha Guarda da Mangueira zählt zu den Top-Acts der brasilianischen Musik-Szene.

Der finnische Filmemacher Mika Kaurismäki wollte offensichtlich mit dieser Dokumentation dem bemerkenswerten Musiker ein Denkmal setzen. Doch er zeigt zu viel folkloristisches Gehampel und kommt erst gegen Ende des Films auf die Gruppe Velha Guarda da Mangueira zu sprechen. Für Freunde des Samba ist dies sicherlich ein Genuss, aber durch viele Zerstückelungen von Songs bringt der Film dem Zuschauer die Musik nicht unbedingt näher.

Weitere Darsteller

Neu im kino

The Zone of Interest
Drama • 2023
Wir waren Kumpel
Dokumentarfilm • 2024
prisma-Redaktion
Welchen Weg soll er beschreiten? Paul Atreides (Timothée Chalamet), der Protagonist in "Dune: Part Two", wird abermals von Zweifeln befallen.
Dune: Part Two
Science-Fiction • 2024
prisma-Redaktion
Lisa Frankenstein
Liebesfilm • 2024
Good Boy
Horrorfilm • 2022
Spuk unterm Riesenrad
Abenteuerfilm • 2024
Madame Web
Actionfilm • 2024
prisma-Redaktion
Bob Marley: One Love
Musik • 2024
prisma-Redaktion
Geliebte Köchin
Liebesfilm • 2023
prisma-Redaktion
All of Us Strangers
Liebesdrama • 2023
prisma-Redaktion
Die Farbe Lila
Drama • 2023
prisma-Redaktion
A Great Place to Call Home
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Argylle
Komödie • 2024
prisma-Redaktion
Eine Million Minuten
Drama • 2024
Home Sweet Home – Wo das Böse wohnt
Horror • 2024
Weihnachten kann kommen! Oder etwa nicht? Angus Tully (Dominic Sessa, links), Paul Hunham (Paul Giamatti, Mitte) und Mary Lamb (Da'Vine Joy Randolph) müssen sich zusammenraufen.
The Holdovers
Komödie • 2023
Das Erwachen der Jägerin
Drama • 2023
Wo die Lüge hinfällt
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Poor Things
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Baby to go
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
15 Jahre
Drama • 2024
prisma-Redaktion
The Beekeeper
Action • 2024
prisma-Redaktion
Next Goal Wins
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Der Junge und der Reiher
Animationsfilm • 2023
Priscilla
Liebesfilm • 2023
prisma-Redaktion
Joan Baez – I Am A Noise
Dokumentarfilm • 2023
prisma-Redaktion
The Queen Mary
Horror • 2023
prisma-Redaktion
Black Friday For Future
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Silent Night – Stumme Rache
Actionfilm • 2023
prisma-Redaktion
Eileen
Thriller • 2023
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS