Und der Saxer bläst sich einen ... Lubos
Kostelný als Martin

Muzika

KINOSTART: 12.03.2009 • Komödie • Slowakei, Deutschland (2008) • 99 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Muzika
Produktionsdatum
2008
Produktionsland
Slowakei, Deutschland
Laufzeit
99 Minuten
Regie
Schnitt

Noch ist der eiserne Vorhang nicht gefallen und der junge Slowake Martin fristet ein eher klägliches Dasein als Aufpasser im volkseigenen Wasserwerk. Er lebt mit seiner schwangeren Frau im Keller seiner Schwiegereltern und träumt von einer Karriere als großer Jazz-Saxofonist, denn die Musik erlaubt ihm jene Freiheiten, die er sonst nicht kennt. Im Gegenteil: Sein leben wird stattdessen von seltsamen Gesetzen, blöden Regeln und nervigen Restriktionen beherrscht. Sex etwa ist ihm bei Vollmond verboten und nächtliche Ausflüge enden zwangsläufig in Polizeikontrollen. Mit seinem Kumpel Hruskovic gründet er eine Unterhaltungsband. Da es der Staat auch hier den Künstlern schwer macht, müssen erst diverse Stolpersteine beseitigt werden. Noch dazu läuft Martin ständig die liebreizende Anca über den Weg ...

Regisseur Juraj Nvota schildert hier mit viel Sachkenntnis die Schwierigkeiten der Erfüllung eines Künstlertraums im kommunistischen System. Mit einem unscheinbaren, aber stark aufspielenden Lubos Kostelný hat er den passenden Darsteller für seinen Träumer gefunden. Tragische Momente wechseln mit vielen witzigen, wobei Nvota ein unglaubliches Gespür für Situationskomik entwickelt. Das Ganze ist zwar billig inszeniert, birgt aber hohes Unterhaltungspotential.

Foto: box! Film

Darsteller
Weitere Darsteller

Neu im kino

The Son
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Paw Patrol: Der Mighty Kinofilm
Animationsfilm • 2023
prisma-Redaktion
The Creator
Scifi-Action • 2023
prisma-Redaktion
Wochenendrebellen
Drama • 2023
prisma-Redaktion
The Expendables 4
Actionfilm • 2023
prisma-Redaktion
The Nun II
Horrorthriller • 2023
prisma-Redaktion
Trauzeugen
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
A Haunting in Venice
Krimidrama • 2023
prisma-Redaktion
Dalíland
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Feminism WTF
Dokumentarfilm • 2023
prisma-Redaktion
Enkel für Fortgeschrittene
Komödie • 2023
Doggy Style
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Sophia, der Tod & Ich
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
The Equalizer 3
Actionfilm • 2023
prisma-Redaktion
Joy Ride – The Trip
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
The Inspection
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Jeanne du Barry – Die Favoritin des Königs
Historienfilm • 2023
prisma-Redaktion
Gran Turismo
Actionfilm • 2023
prisma-Redaktion
Hypnotic
Mysterythriller • 2023
Rehragout-Rendezvous
Krimikomödie • 2023
prisma-Redaktion
Gehen und Bleiben
Dokumentarfilm • 2023
prisma-Redaktion
Cillian Murphy ist die perfekte Besetzung für den theoretischen Physiker J. Robert Oppenheimer, der als "Vater der Atombombe" in die Geschichte einging.
Oppenheimer
Drama • 2023
prisma-Redaktion
Barbie (Margot Robbie) lebt ein perfektes Leben - bis sie eines Tages beginnt, über den Tod nachzudenken.
Barbie
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
The Art of Love
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rodeo
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Mission: Impossible – Dead Reckoning Teil 1
Actionfilm • 2023
prisma-Redaktion
Mein fabelhaftes Verbrechen
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Insidious: The Red Door
Horrorfilm • 2023
prisma-Redaktion
Love Again
Liebeskomödie • 2023
prisma-Redaktion
Get Up
Drama • 2023
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS