Das soll mir was werden! Daniel Brühl (l.) hat 
diesmal was zu lachen

Nichts bereuen

KINOSTART: 15.11.2001 • Drama • Deutschland (2001) • 100 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Nichts bereuen
Produktionsdatum
2001
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
100 Minuten
Music
Kamera
Schnitt

Nach dem Abitur sucht Daniel das "wahre Leben". Dabei darf natürlich auch nicht die große Liebe fehlen. Doch die schöne Luca, in die Daniel seit Jahren heimlich verliebt ist, will nichts von ihm wissen. Zu allem Überfluss soll Daniel auch noch seinen Zivildienst bei der Kirche antreten ...

Das Debütwerk von Benjamin Quabeck erzählt zwar nichts aufregend Neues, überrascht aber durch seine Ungezwungenheit, die durch die Darsteller bestens herübergebracht wird. Nach Quabecks eigenen Roman entstand so ein unprätenziöser Film über die ersten Erfahrungen des Erwachsenen-Lebens fernab des Schulalltags. In den Hauptrollen überzeugen Daniel Brühl und Viva-Moderatorin Jessica Schwarz, die nach den Dreharbeiten auch privat ein Paar waren. Jessica Schwarz spielte zwei Jahre später erneut unter der Regie von Quabeck in dem Drama "Verschwende deine Jugend". Drehbuchautor Hendrik Hölzemann besetzte Hauptdarstellerin Jessica Schwarz übrigens zwei Jahre später in seinem Regiedebüt "Kammerflimmern".

Foto: ottfilm (UIP)

Darsteller
Längst über die Grenzen Deutschlands bekannt: Daniel Brühl
Daniel Brühl
Lesermeinung
Dennis Moschitto in Fatih Akins "Der Name Murat
Kurnaz"
Denis Moschitto
Lesermeinung
Heller Stern am deutschen Schauspielhimmel: Jessica Schwarz.
Jessica Schwarz
Lesermeinung
Josef Heynert
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Nicht ganz so erfolgreich wie sein Vater: Jared Harris.
Jared Harris
Lesermeinung
Jennifer Beals wurde mit "Flashdance" auf einen Schlag berühmt
Jennifer Beals
Lesermeinung
Bekannt durch ihre Dauerrolle als Teresa Lisbon in "The Mentalist": Robin Tunney.
Robin Tunney
Lesermeinung
Bekannt wie ein bunter Hund: Eddie Murphy.
Eddie Murphy
Lesermeinung
Prangert gesellschaftliche Missstände an: Ken Loach
Ken Loach
Lesermeinung
Autofahren ist auf Dauer doof! Hilmi Sözer und
Özlem Blume
Hilmi Sözer
Lesermeinung
Sir Roger Moore wurde mit seiner Rolle als britischer Geheimagent James Bond zum Weltstar.
Roger Moore
Lesermeinung
Katrin Sass als feste Größe in den ARD-Usedom-Krimis.
Katrin Sass
Lesermeinung
Ein viel beschäftigter Kino- und TV-Darsteller: Alexander Beyer
Alexander Beyer
Lesermeinung