Waren auch mal jung: Rosie O'Donnell, Rita Wilson und Demi Moore (v.l.) 

Now and Then - Damals und heute

KINOSTART: 20.10.1995 • Teenagerdrama • USA (1995) • 100 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Now and Then
Produktionsdatum
1995
Produktionsland
USA
Budget
12.000.000 USD
Einspielergebnis
27.400.000 USD
Laufzeit
100 Minuten
Vier Freundinnen treffen sich nach über 20 Jahren wieder. Sie erinnern sich an einen Sommer 1970 in Indiana: Samantha, Teeny, Robbie und Chrissy sitzen in ihrem Baumhaus aus dem Sears-Katalog. Sie schwören sich ewige Freundschaft. Noch wissen sie nicht viel vom Leben, Kinder aber sind sie auch nicht mehr. Sie fangen an, sich für das andere Geschlecht zu interessieren und nebenbei klären sie auch noch einen Mord auf.

Wie ist es, als Mädchen in den USA aufzuwachsen? Das ist das Thema dieses rührseligen Frauen-Dramas von Lesli Linka Glatter. Das Drehbuch stammt von I. Marlene King, die eigene Erfahrungen in die Story einbrachte. Dass die Regisseurin ihr Handwerk bei David Lynch - er ließ sie auch einige Episoden der TV-Serie "Twin Peaks" inszenieren - gelernt hat, ist hier leider kaum zu merken. Als Ko-Produzentin fungierte Star-Schauspielerin Demi Moore.

Darsteller

Schauspieler Brendan Fraser im Jahr 2022.
Brendan Fraser
Lesermeinung
Zierliche Frau mit großen Augen: Christina Ricci.
Christina Ricci
Lesermeinung
Cloris Leachman
Lesermeinung
Demi Moore
Lesermeinung
Devon Sawa
Lesermeinung
Gaby Hoffmann
Lesermeinung
Vielfach ausgezeichnet: Hank Azaria.
Hank Azaria
Lesermeinung
Erfolgreiche Schauspielerin und Produzentin: Rita Wilson.
Rita Wilson
Lesermeinung
Seit Kindertagen vor der Kamera: Thora Birch
Thora Birch
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Lässiger Typ: Schauspieler Karl Urban.
Karl Urban
Lesermeinung
Götz George in seiner Erfolgsrolle als TV-Kommissar Schimanski.
Götz George
Lesermeinung
Tanja Wedhorn
Tanja Wedhorn
Lesermeinung
"Kung-Fu-Macher" mit Weltkarriere: Jacki Chan
Jackie Chan
Lesermeinung
Erol Sander wurde in Istanbul geboren und lebte zeitweise in Frankreich.
Erol Sander
Lesermeinung
Stand für die großen Regisseure vor der Kamera: John Turturro.
John Turturro
Lesermeinung
Das könnte eine Spur sein! Robert Atzorn (r.) mit Tilo Prückner
Tilo Prückner
Lesermeinung
In Film und Fernsehen erfolgreich: Gabriel Byrne
Gabriel Byrne
Lesermeinung
Preisgekrönter Charakterkopf: Michael Gwisdek.
Michael Gwisdek
Lesermeinung
Schauspieler und "Tatort"-Star Axel Prahl.
Axel Prahl
Lesermeinung
Der Mann mit dem Schnauzbart: Tom Selleck.
Tom Selleck
Lesermeinung
Ich baller genauso gerne wie Sabata! Yul Brynner 
als Indio Black
Yul Brynner
Lesermeinung
Wurde als "Dreizehn" in "Dr. House" bekannt: Olivia Wilde.
Olivia Wilde
Lesermeinung
Als Dr. House weltberühmt: Hugh Laurie
Hugh Laurie
Lesermeinung