Nur 48 Stunden

KINOSTART: 07.12.1982 • Actionkomödie • USA (1982) • 96 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
48 Hours
Produktionsdatum
1982
Produktionsland
USA
Budget
12.000.000 USD
Einspielergebnis
78.868.508 USD
Laufzeit
96 Minuten
Regie
Music
Kamera

Um den Maniac-Killer Albert Ganz zu fangen, "leiht" sich ein weißer Cop Ganz' ehemaligen schwarzen "Partner" aus. Der erweist sich als überaus großmäulig und so sind Auseinandersetzungen zwischen den ungleichen Partnern programmiert, zumal das seltsame Gespann nur zwei Tage Zeit hat, den Bösewicht zu stellen ...

Intelligent gemachtes und mit viel Action versetztes Buddy-Movie - so bezeichnet man das filmische Aufeinandertreffen zweier recht unterschiedlicher Charaktere, die sich dennoch zusammenraufen. Trotz einiger Härten bietet der Film vergnügliche Unterhaltung mit vielen witzigen Sprüchen, ein paar herausragenden Auftritten von Murphy (etwa in der Redneck-Kneipe) und einem überzeugenden Nick Nolte.

Foto: Paramount Pictures

Darsteller

Bekannt wie ein bunter Hund: Eddie Murphy.
Eddie Murphy
Lesermeinung
James Remar.
James Remar
Lesermeinung
Nick Nolte, Schauspieler mit Ecken und Kanten.
Nick Nolte
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

The Zone of Interest
Drama • 2023
Wir waren Kumpel
Dokumentarfilm • 2024
prisma-Redaktion
Welchen Weg soll er beschreiten? Paul Atreides (Timothée Chalamet), der Protagonist in "Dune: Part Two", wird abermals von Zweifeln befallen.
Dune: Part Two
Science-Fiction • 2024
prisma-Redaktion
Lisa Frankenstein
Liebesfilm • 2024
Good Boy
Horrorfilm • 2022
Spuk unterm Riesenrad
Abenteuerfilm • 2024
Madame Web
Actionfilm • 2024
prisma-Redaktion
Bob Marley: One Love
Musik • 2024
prisma-Redaktion
Geliebte Köchin
Liebesfilm • 2023
prisma-Redaktion
All of Us Strangers
Liebesdrama • 2023
prisma-Redaktion
Die Farbe Lila
Drama • 2023
prisma-Redaktion
A Great Place to Call Home
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Argylle
Komödie • 2024
prisma-Redaktion
Eine Million Minuten
Drama • 2024
Home Sweet Home – Wo das Böse wohnt
Horror • 2024
Weihnachten kann kommen! Oder etwa nicht? Angus Tully (Dominic Sessa, links), Paul Hunham (Paul Giamatti, Mitte) und Mary Lamb (Da'Vine Joy Randolph) müssen sich zusammenraufen.
The Holdovers
Komödie • 2023
Das Erwachen der Jägerin
Drama • 2023
Wo die Lüge hinfällt
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Poor Things
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Baby to go
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
15 Jahre
Drama • 2024
prisma-Redaktion
The Beekeeper
Action • 2024
prisma-Redaktion
Next Goal Wins
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Der Junge und der Reiher
Animationsfilm • 2023
Priscilla
Liebesfilm • 2023
prisma-Redaktion
Joan Baez – I Am A Noise
Dokumentarfilm • 2023
prisma-Redaktion
The Queen Mary
Horror • 2023
prisma-Redaktion
Black Friday For Future
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Silent Night – Stumme Rache
Actionfilm • 2023
prisma-Redaktion
Eileen
Thriller • 2023
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS