Alain Delon brilliert als Sunnyboy Tom Ripley
Alain Delon brilliert als Sunnyboy Tom Ripley

Nur die Sonne war Zeuge

KINOSTART: 01.01.1970 • Thriller • Frankreich, Italien (1959)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Plein soleil
Produktionsdatum
1959
Produktionsland
Frankreich, Italien

Der junge, attraktive Amerikaner Tom Ripley liebt Luxus und Müßiggang. Das nötige Geld fehlt ihm ebenso wie jegliche moralische Hemmung. So schreckt er nicht vor Mord zurück, um auf diese Weise die Stelle eines reichen Schulfreundes einzunehmen, der es sich in Europa gutgehen lässt. Das Bankkonto des Toten öffnet Ripley, dem Meister der Verstellung, das Tor zum erträumten Paradies. Ist Ripley wirklich der perfekte Mord gelungen?

Die meisterhafte Verfilmung des ersten Romans um den "talentierten Mr. Ripley" von Patricia Highsmith zeigt die Klasse des französischen Kriminalfilms der Fünfzigerjahre. Die Akteure werden hier geschickt zu gesellschaftlich tabuisierten Überlegungen und Handlungen geführt, wobei ihre Psychen durchleuchtet werden. Achtet auf Romy Schneiders Kurzauftritt! Der inzwischen längst zu einem Klassiker avancierte Film Cléments wurde 1999 von Anthony Minghella ("Der englische Patient") mit Matt Damon als "Der talentierte Mr. Ripley" neben Jude Law und Gwyneth Paltrow 1999 erneut verfilmt. Minghellas Remake reicht aber bei weitem nicht an Cléments Original heran!

Foto: ARD/Degeto

Darsteller

Ewig ein Darsteller mit Sex-Appeal: Alain Delon.
Alain Delon
Lesermeinung
Maurice Ronet
Lesermeinung
Romy Schneider
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Ein viel beschäftigter Kino- und TV-Darsteller: Alexander Beyer
Alexander Beyer
Lesermeinung
Jella Haase als Chantal in "Fack ju Göhte".
Jella Haase
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Zurückhaltend und bescheiden: Alan Arkin
Alan Arkin
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Ganz großer Hollywood-Star: Jeff Goldblum.
Jeff Goldblum
Lesermeinung
Androgyne Schönheit: Oscar-Gewinnerin Tilda Swinton.
Tilda Swinton
Lesermeinung
Stand für die großen Regisseure vor der Kamera: John Turturro.
John Turturro
Lesermeinung
Schauspieler Ewan McGregor.
Ewan McGregor
Lesermeinung
Aristokratischer Charme: Matthew Goode.
Matthew Goode
Lesermeinung
Oscar-Gewinnerin Lupita Nyong'o.
Lupita Nyong'o
Lesermeinung
Bekannt durch "Avatar" und "Terminator": Sam Worthington.
Sam Worthington
Lesermeinung
Ob Dr. John Watson oder Bilbo: Martin Freeman weiß zu überzeugen.
Martin Freeman
Lesermeinung
Erlangte als Objekt der Begierde in "Titanic" Weltruhm: Kate Winslet.
Kate Winslet
Lesermeinung
Ein wahrer Filmveteran: James Hong.
James Hong
Lesermeinung