Elizabeth (Christina Ricci) hat für einen
Musikmagazin-Aufsatz einen Preis gewonnen

Prozac Nation - Sex, Pillen und Lou Reed

KINOSTART: 08.09.2001 • Psychodrama • Deutschland, USA (2001) • 91 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Prozac Nation
Produktionsdatum
2001
Produktionsland
Deutschland, USA
Laufzeit
91 Minuten
Schnitt

Die talentierte Autorin Elizabeth schreibt sich 1985 in der Eliteuniversität Harvard ein. Mit ihren früh vollendeten Aufsätzen erregt sie die Aufmerksamkeit des Musikmagazins "Rolling Stone", doch eine quälende Schreibblockade beendet ihren Höhenflug. Freunde, die ihr helfen wollen, werden von ihr brüskiert. Der quälende Streit mit ihrer neurotischen Mutter und exzessiver Drogenmissbrauch stürzen die junge Frau in eine tiefe Depression. Nach einer gescheiterten Gesprächstherapie verschreibt die Psychiaterin ihr eine Wunderpille namens "Prozac". Mühsam beginnt Elizabeth die Puzzlestücke ihrer Weltsicht in einem Buch zu ordnen.

Im Alter von nur 26 Jahren veröffentlichte die Harvard- und Yale-Absolventin und Journalistin Elizabeth Wurtzel 1994 ihren Bestseller "ww.amazon.de/Verdammte-sch%C3%B6ne-Welt-Psycho-Pille/dp/3423305274/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=books&qid=1266830773&sr=8-1 Verdammte schöne Welt. Mein Leben mit der Psycho-Pille", in dem sie ihren Kampf mit den Depressionen schilderte, die sie bereits seit ihrer College-Zeit heimsuchten. 2001 nahm sich der norwegische Regisseur Erik Skjoldbjærg ("Todesschlaf") der Geschichte an und verarbeitete sie zu einem hervorragend inszenierten Mix aus Achtzigerjahre-Zeitbild und Psychodrama, für den er in Christina Ricci die Idealbesetzung für die gepeinigte junge Frau fand. Ebenso überzeugend: Jessica Lange in der Rolle der Mutter. Achten Sie auf den 2013 verstorbenen Lou Reed in einer kleinen Nebenrolle!

Foto: ARD/Degeto

Darsteller
Outete sich als Lesbe: Anne Heche.
Anne Heche
Lesermeinung
Zierliche Frau mit großen Augen: Christina Ricci.
Christina Ricci
Lesermeinung
Durch Teenie-Komödien zum Erfolg: Jason Biggs
Jason Biggs
Lesermeinung
Ihre versteckte Laszivität machte sie weltberühmt: Jessica Lange.
Jessica Lange
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS

Komische Gesichter sind seine Spezialität: Rowan Atkinson
Rowan Atkinson
Lesermeinung
Jörg Hartmann als MfS-Mitarbeiter in "Weißensee"
Jörg Hartmann
Lesermeinung
Karrierestart als Cem Öztürk in "Türkisch für Anfänger": Elyas M'Barek
Elyas M'Barek
Lesermeinung
Schauspieler Jonas Nay als Spion Martin Rauch in "Deutschland 83".
Jonas Nay
Lesermeinung
Jule Ronstedt in "Wer früher stirbt, ist länger tot"
Jule Ronstedt
Lesermeinung
Schauspielerin Janina Fautz.
Janina Fautz
Lesermeinung
Schauspieler Wolfgang Stumph, aufgenommen bei der MDR-Talkshow "Riverboat".
Wolfgang Stumph
Lesermeinung
Genreübergreifend erfolgreich: Liev Schreiber
Liev Schreiber
Lesermeinung
Lässiger Typ: Schauspieler Karl Urban.
Karl Urban
Lesermeinung
Wurde als "Punisher" bekannt: Thomas Jane.
Thomas Jane
Lesermeinung
Traci Lords schaffte den Absprung vom Pornofilm.
Traci Lords
Lesermeinung
Caroline Peters in der gefeierten Krimiserie "Mord mit Aussicht".
Caroline Peters
Lesermeinung