Elizabeth (Christina Ricci) hat für einen
Musikmagazin-Aufsatz einen Preis gewonnen

Prozac Nation - Sex, Pillen und Lou Reed

KINOSTART: 08.09.2001 • Psychodrama • Deutschland, USA (2001) • 91 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Prozac Nation
Produktionsdatum
2001
Produktionsland
Deutschland, USA
Laufzeit
91 Minuten
Schnitt

Die talentierte Autorin Elizabeth schreibt sich 1985 in der Eliteuniversität Harvard ein. Mit ihren früh vollendeten Aufsätzen erregt sie die Aufmerksamkeit des Musikmagazins "Rolling Stone", doch eine quälende Schreibblockade beendet ihren Höhenflug. Freunde, die ihr helfen wollen, werden von ihr brüskiert. Der quälende Streit mit ihrer neurotischen Mutter und exzessiver Drogenmissbrauch stürzen die junge Frau in eine tiefe Depression. Nach einer gescheiterten Gesprächstherapie verschreibt die Psychiaterin ihr eine Wunderpille namens "Prozac". Mühsam beginnt Elizabeth die Puzzlestücke ihrer Weltsicht in einem Buch zu ordnen.

Im Alter von nur 26 Jahren veröffentlichte die Harvard- und Yale-Absolventin und Journalistin Elizabeth Wurtzel 1994 ihren Bestseller "ww.amazon.de/Verdammte-sch%C3%B6ne-Welt-Psycho-Pille/dp/3423305274/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=books&qid=1266830773&sr=8-1 Verdammte schöne Welt. Mein Leben mit der Psycho-Pille", in dem sie ihren Kampf mit den Depressionen schilderte, die sie bereits seit ihrer College-Zeit heimsuchten. 2001 nahm sich der norwegische Regisseur Erik Skjoldbjærg ("Todesschlaf") der Geschichte an und verarbeitete sie zu einem hervorragend inszenierten Mix aus Achtzigerjahre-Zeitbild und Psychodrama, für den er in Christina Ricci die Idealbesetzung für die gepeinigte junge Frau fand. Ebenso überzeugend: Jessica Lange in der Rolle der Mutter. Achten Sie auf den 2013 verstorbenen Lou Reed in einer kleinen Nebenrolle!

Foto: ARD/Degeto

Darsteller
Outete sich als Lesbe: Anne Heche.
Anne Heche
Lesermeinung
Zierliche Frau mit großen Augen: Christina Ricci.
Christina Ricci
Lesermeinung
Durch Teenie-Komödien zum Erfolg: Jason Biggs
Jason Biggs
Lesermeinung
Ihre versteckte Laszivität machte sie weltberühmt: Jessica Lange.
Jessica Lange
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Saw X
Horrorfilm • 2023
prisma-Redaktion
Wish
Animationsfilm • 2023
prisma-Redaktion
The Son
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Old Oak
Drama • 2023
In voller Blüte
Komödie • 2023
"Napoleon"
Drama • 2023
prisma-Redaktion
Die Bologna-Entführung – Geraubt im Namen des Papstes
Drama • 2023
Cat Person
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Die Tribute von Panem – The Ballad of Songbirds & Snakes
Fantasyabenteuer • 2023
prisma-Redaktion
Miss Holocaust Survivor
Dokumentarfilm • 2023
prisma-Redaktion
Sound of Freedom
Thriller • 2023
prisma-Redaktion
The Marvels
Scifi-Action • 2023
prisma-Redaktion
Five Nights at Freddy's
Horrorfilm • 2023
prisma-Redaktion
Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry
Drama • 2023
One for the Road
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Trolls – Gemeinsam stark
Animationsfilm • 2023
prisma-Redaktion
Ein Fest fürs Leben
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Killers of the Flower Moon
Drama • 2023
prisma-Redaktion
Anselm – Das Rauschen der Zeit
Dokumentarfilm • 2023
prisma-Redaktion
Dogman
Action • 2023
prisma-Redaktion
Das fliegende Klassenzimmer
Komödie • 2023
The Lost King
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Catch the Killer
Krimi • 2023
prisma-Redaktion
Der Exorzist: Bekenntnis
Horrorfilm • 2023
prisma-Redaktion
Paw Patrol: Der Mighty Kinofilm
Animationsfilm • 2023
prisma-Redaktion
The Creator
Scifi-Action • 2023
prisma-Redaktion
Wochenendrebellen
Drama • 2023
prisma-Redaktion
The Expendables 4
Actionfilm • 2023
prisma-Redaktion
The Nun II
Horrorthriller • 2023
prisma-Redaktion
Trauzeugen
Komödie • 2023
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS

Begehrter Darsteller: Götz Schubert  
Götz Schubert
Lesermeinung
Herbert Knaup in "Du bist nicht allein"
Herbert Knaup
Lesermeinung
Langjähriger Superstar aus Frankreich: Michel Piccoli.
Michel Piccoli
Lesermeinung
Nathalie Baye sammelte zeitweise Césars wie andere Briefmarken
Nathalie Baye
Lesermeinung
Ornella Muti - die italienische Film-Ikone.
Ornella Muti
Lesermeinung
Schwedische Oscar-Gewinnerin: Alicia Vikander.
Alicia Vikander
Lesermeinung
Spielt gern den harten Kerl: Vin Diesel.
Vin Diesel
Lesermeinung
Nina Kunzendorf bei der Premiere der Mini-Serie "Das Verschwinden".
Nina Kunzendorf
Lesermeinung
Eine schöne Schwedin: Tuva Novotny in dem in
Dänemark produzierten Thriller "Kandidaten"
Tuva Novotny
Lesermeinung
Ingolf Lück im Porträt - sein Werdegang, seine Rollen und sein Privatleben.
Ingolf Lück
Lesermeinung
Brunetti (Uwe Kokisch) kommt mit seinen Ermittlungen nicht so richtig voran.
Uwe Kockisch
Lesermeinung
Isabelle Adjani gehört zu den größten Filmstars Frankreichs
Isabelle Adjani
Lesermeinung
Oliver K. Wnuk ist u.a. durch "Stromberg" und "Nord Nord Mord" bekannt.
Oliver K. Wnuk
Lesermeinung
Schauspieler Wolfgang Stumph, aufgenommen bei der MDR-Talkshow "Riverboat".
Wolfgang Stumph
Lesermeinung
Action-Star aus Deutschland: Antje Traue.
Antje Traue
Lesermeinung
Der Kinohit "Ziemlich beste Freunde" machte ihn berühmt: Omar Sy.
Omar Sy
Lesermeinung