Tolle Aussicht! Rodney (l.) und sein neuer Freund

Robots

KINOSTART: 17.03.2005 • Zeichentrick-Sciencefiction • USA (2005) • 91 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Robots
Produktionsdatum
2005
Produktionsland
USA
Budget
75.000.000 USD
Einspielergebnis
260.696.994 USD
Laufzeit
91 Minuten

Jung-Roboter Rodney träumt vom großen Glück in der Techno-Metropole Robot City. Denn Rodney ist ein intelligentes Kerlchen, dass seinen Erfindungsreichtum gerne der Ideenfabrik Bigweld Industries verkaufen würde. Doch in der einst freundlichen Roboter-Fabrik hat nun der Profit orientierte Ratchet das Sagen. Als man durch einen Produktionsstop von Ersatzteilen allen alten Roboter-Modellen den Garaus machen will, ist Rodneys Erfindungsgeist gefragt...

Diesmal haben sich die "Ice Age"-Macher in die Welt der Technik begeben und mit einer schier unglaublichen Fülle an witzigen wie skurrilen Details den Robotern menschliches Leben eingehaucht. Starke Figuren, zündende Gags und ein futuristisches Design sorgen trotz banaler Geschichte für allerbeste Unterhaltung für die ganze Familie.

Foto: Fox

Darsteller

 Auf den Spuren von Lindsay Lohan und Britney Spears: Amanda Bynes
Amanda Bynes
Lesermeinung
Dianne Wiest
Lesermeinung
Schauspieler Ewan McGregor.
Ewan McGregor
Lesermeinung
Schlagfertig und charmant: Greg Kinnear
Greg Kinnear
Lesermeinung
Die US-amerikanische Schauspielerin Halle Maria Berry wurde am 14. August 1966 in Cleveland, Ohio geboren.
Halle Berry
Lesermeinung
Für seine Rolle in "Iris" wurde er mit dem Oscar ausgezeichnet: Jim Broadbent
Jim Broadbent
Lesermeinung
Mel Brooks transportiert Ernstes über Komik
Mel Brooks
Lesermeinung
Natasha Lyonne
Lesermeinung
Schauspieler Paul Giamatti.
Paul Giamatti
Lesermeinung
Schauspieler Robin Williams.
Robin Williams
Lesermeinung
Gilt als einer der versiertesten Charakterdarsteller Hollywoods: Stanley Tucci.
Stanley Tucci
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Ein viel beschäftigter Kino- und TV-Darsteller: Alexander Beyer
Alexander Beyer
Lesermeinung
Jella Haase als Chantal in "Fack ju Göhte".
Jella Haase
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Zurückhaltend und bescheiden: Alan Arkin
Alan Arkin
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Ganz großer Hollywood-Star: Jeff Goldblum.
Jeff Goldblum
Lesermeinung
Androgyne Schönheit: Oscar-Gewinnerin Tilda Swinton.
Tilda Swinton
Lesermeinung
Stand für die großen Regisseure vor der Kamera: John Turturro.
John Turturro
Lesermeinung
Schauspieler Ewan McGregor.
Ewan McGregor
Lesermeinung
Aristokratischer Charme: Matthew Goode.
Matthew Goode
Lesermeinung
Oscar-Gewinnerin Lupita Nyong'o.
Lupita Nyong'o
Lesermeinung
Bekannt durch "Avatar" und "Terminator": Sam Worthington.
Sam Worthington
Lesermeinung
Ob Dr. John Watson oder Bilbo: Martin Freeman weiß zu überzeugen.
Martin Freeman
Lesermeinung
Erlangte als Objekt der Begierde in "Titanic" Weltruhm: Kate Winslet.
Kate Winslet
Lesermeinung
Ein wahrer Filmveteran: James Hong.
James Hong
Lesermeinung