Schneewittchen und die 7 Gaukler

KINOSTART: 01.01.1970 • Musikkomödie • Deutschland/Schweiz (1962) • 116 MINUTEN
Lesermeinung
Originaltitel
Schneewittchen und die sieben Gaukler
Produktionsdatum
1962
Produktionsland
Deutschland/Schweiz
Laufzeit
116 Minuten
Music
Kamera
Schnitt
Der junge Bankangestellte Norbert Lang erbt kurz vor Silvester ein betagtes Hotel im Schneeparadies der Schweizer Alpen. Da neben allem anderen auch die Heizungsanlage hoffnungslos veraltet ist, beauftragt Norbert als erstes eine Installationsfirma damit, ihm umgehend einen Ingenieur vorbeizuschicken. Dieser entpuppt sich als ebenso charmante wie patente Dame: Die Ingenieurin Dr. Anita Rossi nimmt sogleich die Fäden in die Hand und merkt nur allzubald, daß der frischgebackene Hotelbesitzer nicht nur bei der Heizungsanlage dringend Hilfe benötigt. Nachdem er das Personal nämlich auf ziemlich undiplomatische Art und Weise hinausgeekelt hat, steht er plötzlich ganz alleine mit seinem Hotelbetrieb da. Anita weiß Rat und engagiert sieben arbeitslose Zirkusartisten, die sich als Retter in der Not erweisen. Als Norbert indessen auf eigene Faust die "Sängerin" Ines del Mar engagiert, die sich als Stripteasetänzerin entpuppt und den Hotelbesitzer geschickt zu umgarnen versucht, ist bei Anita der Ofen aus. Schließlich hat sie sich längst selbst in den gutaussehenden Junggesellen verliebt...
Darsteller
Georg Thomalla
Lesermeinung
Horst Tappert
Lesermeinung
Walter Giller
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS