Vincent (Bruno Todeschini) will, dass seine Frau
trotz seines Gefängnisaufenthalts glücklich ist
Vincent (Bruno Todeschini) will, dass seine Frau
trotz seines Gefängnisaufenthalts glücklich ist

Sieben Jahre

KINOSTART: 01.01.1970 • Beziehungsdrama • Frankreich (2006)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Sept ans
Produktionsdatum
2006
Produktionsland
Frankreich

Diejunge Maïté besucht zweimal pro Woche ihren Mann im Gefängnis. Unter den anderen Besuchern ist ein Mann, der vorgibt, seinen ebenfalls einsitzenden Bruder zu besuchen. Die beiden beginnen eine Affäre. Doch Maïté weiß nicht, dass der Liebhaber Gefängniswärter ist. Der wurde von ihrem Mann angestiftet, stellvertretend für ihn mit ihr zu schlafen und ihm Bericht zu erstatten ...

Der Ex-Journalist Jean-Pascal Hattu, Mitte der Neunzigerjahre Regieassistent von André Téchiné bei der Produktion von "Wilde Herzen" und "Diebe der Nacht", legte mit diesem Beziehungsdrama sein Langfilmdebüt vor. Nach einem Drehbuch, das er zusammen mit Gilles Taurand ("Der Glücksritter vom Roten Meer", "Das schöne Mädchen") und Guillaume Daporta verfasste, gelang Hattu eine ungewöhnliche Dreiecksgeschichte, in der sich Valérie Donzelli ("Das schöne Leben", "Zärtliche Seelen") zwischen dem Mann, der sie liebt, und jenem, der sie befriedigt, verirrt. "Sieben Jahre" war auf dem Venedig Film Festival 2006 sowie unter anderem auf dem Toronto International Film Festival 2006 vertreten. Donzelli wurde für die Rolle der Maïté auf dem Seattle International Festival 2007 und auch auf dem Valencia Festival of Mediterranean Cinema 2007 mit dem Preis für die beste weibliche Darstellerin ausgezeichnet.

Foto: arte F

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS