Unheimlichen Vorgängen auf der Spur: Mel Gibson

Signs - Zeichen

KINOSTART: 12.09.2002 • Thriller • USA (2002) • 106 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Signs
Produktionsdatum
2002
Produktionsland
USA
Budget
72.000.000 USD
Einspielergebnis
408.247.917 USD
Laufzeit
106 Minuten

Nach dem Unfalltod seiner Frau hat es der Farmer und einstige Pastor Graham Hess (Mel Gibson, Foto) mit seinen zwei Kinder nicht gerade leicht. Eines Morgens findet er in seinem Maisfeld ein riesiges Zeichen aus geometrischen Formen. Zunächst hat er dafür keine Erklärung, vermutet aber bald, dass Außerirdische dahinter stecken. Schließlich kommen die Aliens der Familie lebensbedrohlich nahe ...

Regisseur und Autor M. Night Shyamalan ("The Sixth Sense" und "Unbreakable - Unzerbrechlich") bediente sich diesmal der Theorie, dass die weltweit auftretenden Kornkreiszeichen nicht von dieser Welt stammen und schuf einen zeitweise überaus spannenden und packenden Mystery-Thriller, der gegen Ende leider völlig unglaubwürdig und unlogisch wird. Wenn es aber darum geht, eine gruselige Atmosphäre zu kreieren, ist Shyamalan zweifellos der richtige Mann. Wenn etwa die Aliens ums Farmhaus schleichen, hält man schon den Atem an. Leider wird die düstere Grundatmosphäre dann aber durch logische Brüche zerstört.

Foto: Buena Vista

Darsteller

Längst den Kinderschuhen entwachsen: Abigail Breslin
Abigail Breslin
Lesermeinung
Joaquin Phoenix hatte seinen ersten Gast-Auftritt vor der Kamera bereits 1982.
Joaquin Phoenix
Lesermeinung
Gab sein Leinwand-Debüt bereits 1977: Mel Gibson.
Mel Gibson
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Roger Bart im Porträt: Infos zur Karriere, zum Werdegang und Privates.
Roger Bart
Lesermeinung
Schauspielerin Angelina Jolie ist auch UN-Botschafterin.
Angelina Jolie
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Zurückhaltend und bescheiden: Alan Arkin
Alan Arkin
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Tina Ruland gehört zu Deutschlands bekanntesten Darstellerinnen.
Tina Ruland
Lesermeinung
Brigitte Bardot galt als DAS Sex-Symbol ihrer Generation.
Brigitte Bardot
Lesermeinung
Hollywoodstar Kevin Costner.
Kevin Costner
Lesermeinung
"Der" Entertainer par excellence: Frank Sinatra
Frank Sinatra
Lesermeinung
Ganz großer Hollywood-Star: Jeff Goldblum.
Jeff Goldblum
Lesermeinung