Lass uns wieder vertragen! Don Johnson und Melanie
Griffith

Sommerparadies

KINOSTART: 18.09.1991 • Melodram • USA (1991) • 111 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Paradise
Produktionsdatum
1991
Produktionsland
USA
Budget
34.000.000 USD
Einspielergebnis
18.634.643 USD
Laufzeit
111 Minuten

Gegen seinen Willen verbringt der zehnjährige Willard seine Ferien in einem abgelegenen Fischerdorf bei Freunden seiner Mutter. Dort empfängt ihn eine bedrückende Atmosphäre: Lily und Ben Reed haben seit dem Tod des Sohnes Schwierigkeiten mit dem gemeinsamen Leben. Allmählich gelingt es dem Jungen, durch seine Anwesenheit die bedrückende Kälte zu durchbrechen und dem verbitterten Ehepaar wieder Liebe zum Leben zu geben. Auch für Willard wird es schließlich ein unvergesslicher Sommer ...

Regisseurin und Drehbuchautorin Mary Agnes Donoghue ("Freundinnen - Die Logik des Lebens", "Weißer Oleander") setzte in ihrem Kinodebüt ganz auf das Darstellergespann Melanie Griffith und ihren damaligen Ehemann Don Johnson, der hier in einer seiner wenigen Kino-Hauptrollen zu sehen ist. Griffith überzeugt iin der Rolle der trauernden Mutter und selbst der so oft überschätzte Don Johnson weiß in der Rolle des Vaters zu gefallen. Noch besser sind allerdings die Jungdarsteller Elijah Wood und Thora Birch, die jeweils für den Young Artist Award als beste junge Künstler nominiert wurden. Bei Wood blieb es bei der Nominierung, die seinerzeit neunjährige Birch erhielt schließlich die Auszeichnung für ihre zweite Filmrolle.

Foto: Buena Vista

Darsteller

Wurde mit "Miami Vice" bekannt: Don Johnson.
Don Johnson
Lesermeinung
Vom Kinderstar zum Charakterdarsteller: Elijah Wood.
Elijah Wood
Lesermeinung
Seit Kindertagen vor der Kamera: Thora Birch
Thora Birch
Lesermeinung

News zu Paradise

BELIEBTE STARS

Lässiger Typ: Schauspieler Karl Urban.
Karl Urban
Lesermeinung
Götz George in seiner Erfolgsrolle als TV-Kommissar Schimanski.
Götz George
Lesermeinung
Tanja Wedhorn
Tanja Wedhorn
Lesermeinung
"Kung-Fu-Macher" mit Weltkarriere: Jacki Chan
Jackie Chan
Lesermeinung
Erol Sander wurde in Istanbul geboren und lebte zeitweise in Frankreich.
Erol Sander
Lesermeinung
Stand für die großen Regisseure vor der Kamera: John Turturro.
John Turturro
Lesermeinung
Das könnte eine Spur sein! Robert Atzorn (r.) mit Tilo Prückner
Tilo Prückner
Lesermeinung
In Film und Fernsehen erfolgreich: Gabriel Byrne
Gabriel Byrne
Lesermeinung
Preisgekrönter Charakterkopf: Michael Gwisdek.
Michael Gwisdek
Lesermeinung
Schauspieler und "Tatort"-Star Axel Prahl.
Axel Prahl
Lesermeinung
Der Mann mit dem Schnauzbart: Tom Selleck.
Tom Selleck
Lesermeinung
Ich baller genauso gerne wie Sabata! Yul Brynner 
als Indio Black
Yul Brynner
Lesermeinung
Wurde als "Dreizehn" in "Dr. House" bekannt: Olivia Wilde.
Olivia Wilde
Lesermeinung
Als Dr. House weltberühmt: Hugh Laurie
Hugh Laurie
Lesermeinung