Im September 1967, nach dem gigantischen Erfolg ihres Albums "Sgt. Pepper's Lonely Hearts Club Band", drehten die Beatles einen Film mit unvergesslichen Liedern, der jedoch kaum Bekanntheit erlangte und fast in Vergessenheit geriet: "Magical Mystery Tour". Bei seiner Erstausstrahlung zu Weihnachten 1967 stieß der Film in Großbritannien auf öffentliche Entrüstung und vernichtende Kritiken.

Unter dem Einfluss verschiedenster künstlerischer Strömungen, vom französischen Nouvelle Vague-Film bis hin zu britischen Komikern wie The Goons, ist "Magical Mystery Tour" ein surrealistischer Lobgesang auf die Kultur der nordenglischen Arbeiterklasse. Die relativ zusammenhanglose Handlung begleitet eine Gruppe feierwütiger Briten auf ihrer Busreise in den Urlaub ans Meer. Die Beatles waren hier erstmals nicht nur Darsteller, sondern zeichneten auch als Autoren und Regisseure verantwortlich.