Alan Berliner ist Rechtsanwalt, Sozialarbeiter, Star-Fotograf und Filmemacher - seltsamerweise immer in anderen US-Bundesstaaten. Der Grund: es gibt mehrere Leute dieses Namens. Der New Yorker Filmemacher war es leid, ständig mit einem der anderen verwechselt zu werden, zumal man ihn auch schon mal für den belgischen Regisseur Alain Berliner hält. Deshalb hatte er eine Idee: alle Alan Berliners dieser Welt an einen Tisch zu setzten...

Dies ist eine mitunter spaßige und recht skurrile Dokumentation über persönliche Erfahrungen, Verwechslungen, Identitätssuche, Vergangenheit und Sterblichkeit.