Marie hat ein großes Problem: Wenn sie in der französischen Provence einschläft, wacht sie als Verlagsagentin Marty in New York auf. Doch Marie weiß nicht, welches der beiden Leben real ist? Lebt sie als allein erziehende Mutter zweier Töchter und Literaturkritikerin in Frankreich oder als New Yorker Workaholic? Mit der Liebe klappt's sowohl in Frankreich als auch in New York. Beiden Liebhabern erzählt sie von ihrer Misere...

Der Belgier Alain Berliner ("Mein Leben in Rosarot") drehte hier ein Drama über eine offensichtlich schizophrene Frau, die in ihrer Welt nicht zwischen Traum und Wirklichkeit zu unterscheiden vermag. Doch die durch den Titel suggerierte Tiefe fehlt hier leider. So bleibt das Ganze trotz passabler Darstellerleistungen oberflächliches Psychologie-Geplänkel.

Foto: Paramount