Tod eines Showgirls

KINOSTART: 01.01.1970 • Kriminalfilm • USA (1998)
Lesermeinung
Originaltitel
Butter
Produktionsdatum
1998
Produktionsland
USA
Ein junger Mann wird nach dem Mord an seiner Schwester, in den auch ein Plattenproduzent verwickelt ist, von Gangstern durch L.A. gejagt.Der junge Freddy Roland träumt davon, eines Tages seine eigene Plattenfirma zu besitzen. Bis es soweit ist, arbeitet Freddy in Los Angeles für den mächtigen Curtis "8-Ball" Harris, den Besitzer von "Rhythm Records", der seine Interessen mit allen Mitteln durchzusetzen versucht.Am Vorabend des Tages, an dem 8-Ball seine Firma verkaufen will, entdeckt Freddy seine Schwester Blusette Ford tot in ihrem Appartement. Der Shooting-Star der Plattenfirma ist scheinbar an einer Überdosis gestorben, obwohl sie seit dreißig Tagen clean war. In Panik ruft Freddy seinen Chef zu Hilfe, der vorbeikommen und die Sache auf seine Weise regeln will.Freddy wird mißtrauisch, als 8-Ball ihn daran hindert, den befreundeten Polizist Dexter Banks einzuschalten. Als er aus Blusettes Appartement flieht, wird er von 8-Balls Männern verfolgt. Freddy weiß jetzt, daß der Tod seiner Schwester kein Unfall war und er nicht mehr nach Hause kann. Freddy kommt bei der jungen Modedesignerin Carmen Jones unter, wird dabei aber von 8-Balls Männer entdeckt. Von nun an sind Freddy und Carmen auf der Flucht.Freddy bricht in das Büro seines Chefs ein und entwendet zwanzig Millionen Dollar aus dem Verkauf der Plattenfirma. Mit Hilfe des smarten jungen Anwalts Rick Darren, dem Käufer von "Rhythm Records", will Freddy 8-Ball zur Strecke bringen. Aber Rick hat ganz andere Pläne. Der Ärger nimmt für Freddy kein Ende. Jemand will ihm den Mord an Blusette anhängen. Mit der Unterstützung von Carmen und Dexter stellt der Gejagte dem wahren Mörder eine Falle.Ernie Hudson spielt den Bösewicht in Peter Gathings Bunches Thriller "Tod eines Showgirls". Mit dieser Rolle hat Hudson, einer der profiliertesten schwarzen Schauspieler, einige Erfahrung. In "Mörderischer Tausch" spielte er den mit Drogen dealenden Schulleiter, der Tom Berenger das Leben zur Hölle machte. Aber der 1945 in Minnesota geborene Hudson ist vielseitiger, als es sein mächtiger Körper vermuten läßt. In "Die Hand an der Wiege" verkörperte er sehr sensibel einen geistig minderbemittelten Gärtner, der von einem Kindermädchen fälschlich des Mordes beschuldigt wird, in "The Crow" einen Polizisten und in "Ghostbusters" und "Ghostbusters II" den schwarze Geisterjäger im Team um Dan Aykroyd und Bill Murray. Neben seiner Arbeit als Schauspieler schreibt Ernie Hudson auch Drehbücher und produziert.Die Hauptrolle in "Tod eines Showgirls" ist überhaupt die erste Filmrolle für Shemar Moore, der bis dahin nur in Serien auftrat. Eher zufällig kam er 1994 an die Rolle des Malcolm in der amerikanischen Fernsehserie "The Young and the Restless", die ihn bekannt machte. Der Agent Sid Craig konnte niemand für die Rolle finden und entdeckte Shemar zufällig auf einer Reklame in dem Magazin "GQ". Craig rief bei dem Magazin an und ließ sich die Nummer des Models geben. Shemar bekam die Rolle. Seitdem wächst seine Beliebtheit, besonders bei dem weiblichen Teil des Publikums, stetig. Shemar Moore ist das Produkt einer Liebe, die sich über die Rassenschranken hinwegsetzte. Sein Vorname besteht aus den ersten drei Buchstaben des Vornamens seines schwarzen Vaters, Sherrod, und seiner weißen Mutter, Marilyn. Für die Rolle des Malcolm wurde Shemar schon zweimal für den Emmy nominiert, aber in großer Bescheidenheit sagte er: "Gebt mir den Emmy erst, wenn ich ihn wirklich verdient habe."
Darsteller
Donnie Wahlberg
Lesermeinung
Nia Long
Lesermeinung
Gibt den Ganoven par excellence: Terrence Howard.
Terrence Howard
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS

Outete sich als Lesbe: Anne Heche.
Anne Heche
Lesermeinung
Emilia Clarke als Daenerys Targaryen in der Hit-Serie "Game of Thrones" (u.a. bei Sky zu sehen).
Emilia Clarke
Lesermeinung
Beeindruckt mit natürlichem Spiel: Julia Brendler
Julia Brendler
Lesermeinung
Ein rothaariger Fuchs: David Caruso
David Caruso
Lesermeinung
Mickey Rourke, der James Dean für Anspruchslose.
Mickey Rourke
Lesermeinung
Lässiger Typ: Schauspieler Karl Urban.
Karl Urban
Lesermeinung
Oscar-Preisträger Eddie Redmayne.
Eddie Redmayne
Lesermeinung
Alter Hase im Showgeschäft: Toby Jones.
Toby Jones
Lesermeinung
Tanzte sich als "Billy Elliot" in die Herzen der Zuschauer: Jamie Bell
Jamie Bell
Lesermeinung
Liza Minnelli - die "Cabaret"-Ikone im Starporträt.
Liza Minnelli
Lesermeinung
Wie lange brauchst du denn, um den Wein zu öffnen? Philipp Moog und Claudia Messner
Philipp Moog
Lesermeinung
Erlangte als Objekt der Begierde in "Titanic" Weltruhm: Kate Winslet.
Kate Winslet
Lesermeinung
Aus dem Slum zum Hollywood-Star: Harvey Keitel.
Harvey Keitel
Lesermeinung
Schauspielerin Jane Fonda.
Jane Fonda
Lesermeinung
Carrie Fisher: Aus Prinzessin Leia wurde eine gefragte Drehbuchautorin.
Carrie Fisher
Lesermeinung