Komisches Städtchen hier - Rio (Luky Zappatta, l.)
und Walter (Adnan Erten) ermitteln
Komisches Städtchen hier - Rio (Luky Zappatta, l.)
und Walter (Adnan Erten) ermitteln

Tödliche Verbindungen

KINOSTART: 13.09.2007 • Kriminalfilm • Deutschland (2006)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Produktionsdatum
2006
Produktionsland
Deutschland

Als im Frühjahr des Jahres 1978 in Bad Tölz die attraktive Verkäuferin Angelika Fritsch an einer Blausäurevergiftung stirbt, steht die örtliche Polizei zunächst vor einem Rästel. Bei ihren Ermittlungen stossen die beiden rivalisierenden Kommissare Walter Degenhardt und Rio Hartmann auf einen geheimen Liebhaber der Toten, der ihnen nicht geheuer erscheint. Allerdings bleibt Lebemann Rio neben den Ermittlungen immer noch Zeit für eine Affäre mit der Zeugin Conny Sageder. Walter ist davon gar nicht begeistert...

2003 veröffentlichten die Autoren Christoph Schnitzer und Maximilian Czysz ihre Sammlung "Mordsgeschichten - Aus Bad Tölz und dem Isarwinkel", in denen sie 30 authentischen Kriminalfällen aus den vergangenen Jahrhunderten nachspürten. Einer der Mordfälle war der sogenannte Tamponmord, der sich 1978 in Bad Tölz ereignete. Das Regie- und Drehbuchduo Markus Kleinhans und Edgar Kraus nahm sich dieses Mordfalls an und realisierte einen wilden Mix aus Kriminal- und Heimatfilm mit starken humoristischen Einfärbungen, der zuweilen an "Der Bulle von Tölz" erinnert. Ausschließlich mit mehr oder weniger gut aufgelegten Laiendarstellern besetzt, drehte das Team vorwiegend an Wochenenden und Feiertagen, natürlich alles im bayerischen Originalton. Für Filmemacher Kraus, der auch die Kamera führte, sollte "Tödliche Verbindungen" die letzte Arbeit bleiben. Der erfahrene Fallschirm- und Base-Jumper verunglückte am 27. Dezember 2006 bei einem Sprung genau an der Stelle, an der er die Schlussszene für die Mordsgeschichten-Verfilmung gedreht hatte.

Foto: Mekk-Movie (Stardust)

Weitere Darsteller
News zu

Neu im kino

Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS

Outete sich als Lesbe: Anne Heche.
Anne Heche
Lesermeinung
Lässiger Typ: Schauspieler Karl Urban.
Karl Urban
Lesermeinung
Von der VIVA-Moderatorin zur gefragten Schauspielerin: Jessica Schwarz.
Jessica Schwarz
Lesermeinung
Andrew Lincoln: Dank "The Walking Dead" weltweit bekannt.
Andrew Lincoln
Lesermeinung
Schauspielerin Luise Bähr.
Luise Bähr
Lesermeinung
Ein rothaariger Fuchs: David Caruso
David Caruso
Lesermeinung
Mickey Rourke, der James Dean für Anspruchslose.
Mickey Rourke
Lesermeinung
Catherine Vogel - die TV- und Radiomoderatorin im Porträt.
Catherine Vogel
Lesermeinung
Oscar-Preisträger Eddie Redmayne.
Eddie Redmayne
Lesermeinung
Alter Hase im Showgeschäft: Toby Jones.
Toby Jones
Lesermeinung
Tanzte sich als "Billy Elliot" in die Herzen der Zuschauer: Jamie Bell
Jamie Bell
Lesermeinung
Liza Minnelli - die "Cabaret"-Ikone im Starporträt.
Liza Minnelli
Lesermeinung
Wie lange brauchst du denn, um den Wein zu öffnen? Philipp Moog und Claudia Messner
Philipp Moog
Lesermeinung
Erlangte als Objekt der Begierde in "Titanic" Weltruhm: Kate Winslet.
Kate Winslet
Lesermeinung
Schauspieler Fahri Yardim.
Fahri Yardim
Lesermeinung