Auf der High-School träumen einige befreundete Schüler von einem College-Stipendium, um damit dem Mief der Provinz zu entkommen. Doch die Geschichtslehrerin Mrs. Tingle macht ihnen ein Strich durch die Rechnung. Dann wird die Freundesclique von Mrs. Tingle auch noch mit den Abschlussprüfungsfragen erwischt. Man will mit der Lehrerin reden, doch die Situation in deren Heim eskaliert bald...

Und wieder taucht Williamson in High-School-Milieu - kann der Mann eigentlich was anderes schreiben? - und zeigt Teenager in außergewöhnlicher Situation. Obwohl diesmal kein Serienkiller wie in "Scream - Schrei des Todes und Scream 2" oder "Ich weiß, was du letzten Sommer getan hast und Ich weiß noch immer, was du letzten Sommer getan hast", oder Aliens wie in "The Faculty" mit von der Partie sind, weiß man trotzdem, was als nächstes passieren wird. So macht sich schnell gepflegte Langeweile breit, die ab und zu nur durch einige gute Auftritte von Helen Mirren als fiese Lehrerin unterbrochen wird.